Spottifein des tages

Na, auch geld für spottifein premjum geblecht? Weil es dann keine reklame mehr auf spottifein gibt? Tja, dumm gelaufen. [Link nach gnusocial.de erfordert javascript]

„Ja ja, die URL ist das neue MP3“. Mit MP3 wär das jedenfalls nicht passiert!

Auch weiterhin viel spaß mit dem striehming, von dem dir die scheißwerber und ihre hässlichen, stinkenden brüder, die scheißjornalisten, bei jeder möglichen und unmöglichen gelegenheit erzählen, dass es die beste erfindung seit dem rad ist.

BRD-geheimdienst des tages

Das Verständnis der Abteilung Technische Aufklärung von Privatsphäre sei völlig unterentwickelt gewesen […] habe den Eindruck gehabt, dass zuvor den Abteilungszugehörigen grundsätzliche Aspekte im Umgang mit Grundrechten nicht bekannt und vor allem nicht in der Fläche der Abteilung angekommen gewesen seien

Ich muss gar nicht so nahe an den horch-, mord- und spitzeldiensten der BRD dransein, um diesen eindruck zu haben… und nein, die vergangenheitsform kaufe ich da auch nicht ab, das ist genau so schlimm wie beschrieben.

Europäische unjon und gedankenpolizei des tages

In frankreich kann man für zwei jahre in einen knast gesteckt werden, weil man eine webseit aufgerufen hat. Unter dem wehen banner des terrorismus kann man eben alles kriminalisieren und neostalinistische willkürjustiz-zustände schaffen, während in wirklichkeit auch in frankreich jedes jahr mehr menschen daran sterben dürften, dass sie unglücklich aus dem bett fallen als an terroranschlägen sterben… und vom ärztepfusch will ich gar nicht erst anfangen.

So ein gehirn auf angst ist noch schlimmer und für alle mitmenschen viel gefährlicher als ein gehirn auf drogen! Deshalb: lasst euch niemals, niemals, niemals in angst versetzen!

Hui, im heiseforum gibts leute, die verständnis für die kriminalsierung von webseitbesuchen haben

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat rausgekriegt, dass es wegen der besonderen einfachheit einer solchen maßnahme schnell zu p’litischer zensur kommt, wenn alle menschen ihre kommunikazjon und große teile ihres lebens bekwem über den gleichen S/M-anbieter abwickeln. Wäre ja auch schlimm, wenn man über alles reden könnte…

In diesem sinne wünsche ich euch europäern und amerikanern noch viel spaß im fratzenbuch! Da werden die zensurforderungen zumindest von europäischen p’litikern ja schon ganz offen vorgetragen (nur nicht als zensur bezeichnet, sondern als angeblicher kampf gegen den hass — jeder unterdrückerische zensor hat, wenn er eine kamera oder ein mikrofon sieht, nur die edelsten motive und den schutz der jugendlichen und kinder im vorgespielten sinn, das müsst ihr wissen), in den USA zieren sie sich noch ein bisschen, weil es dort gegen die verfassung verstieße, menschen an der meinungsäußerung zu hindern. Aber irgendwann erzählen die da mal einen vom islamistischen terrorismus, halten die große erinnerung an die beiden geopferten türme vom world trade center noch einmal hoch und lassen alles verschwinden, was sie „unamerikanisch“ nennen…😦

Deshalb zentralisiert man nicht die gesamte kommunikazjon über eine einzige plattform!

Zitat des tages

Unsere zahlreichen Probleme haben viele Ursachen, unter denen ich die politische Korruption als die schwerwiegendste bezeichnen würde. Die Globalisierung oder gar die Modernisierung gehört jedoch ganz sicher nicht dazu. Insofern können es auch nicht die „Globalisierungs- oder Modernisierungsverlierer“ sein, die nun auf die Straße gehen, den Medien und der Politik nichts mehr glauben und böse rechts- und linkspopulistische Parteien und Politiker wählen. Wer so etwas erzählt, ist nicht nur unehrlich, sondern zudem im höchsten Maße zynisch

[…] Verlierer; das sind zum Beispiel Boxer, die ihre Deckung nicht oben halten können oder Läufer, denen die Puste ausgeht. Die Menschen, die ihr Vertrauen in die Politik verloren haben, sind keine solchen Verlierer sondern Opfer!

Jens Berger

Und nun zum spocht

Ein Missbrauchsskandal erschüttert den englischen Fußball. Seitdem die Polizei gegen einen früheren Jugendtrainer ermittelt, melden sich immer mehr Betroffene, die von ähnlichen Vergehen berichten. Die Polizei spricht von Hunderten Fällen

Keine sorge, dass hat in den vergangenen rd. fünfunddreißig jahren auch niemals jemand gemerkt, wenn mal das eigene kind völlig verstört vom spocht zurückkam. In hunderten von fällen. Hauptsache, das kind macht spocht, weil spocht echt wichtig ist. Manchmal finde ich die „leistungen“ von eltern wirklich erstaunlich… oder sollte da im mit geld nur so vollgesogenen fußballbetrieb etwa noch auf ganz anderen ebenen einschüchterung und vertuschung geherrscht haben, so dass sich niemals jemand trauen konnte, die kinderficker aus den kinder- und jugendabteilungen der sportvereine mal anzuzeigen?

Ich weiß, ich höre das gras waxen, aber dass 35 jahre lang in vielen hundert fällen kinder vergewaltigt (und dabei sicher jedesmal ordentlich traumatisiert) werden können, ohne dass in dieser ganzen verdammten scheißzeit jemanden etwas auffällt und ohne, dass es jemals zu einem offenen gespräch mit einem der wohl meist sichtbar verstörten kinder gekommen sein soll, erscheint mir unwahrscheinlicher als jede auch etwas fernliegende verschwörungsteorie. Sollte es aber so sein, dass eltern ihren kindern gegenüber wirklich im durchschnitt so herzlos und kalt sind, dann verliere ich jeden meiner bestehenden vorbehalte gegen eine institutionalisierung der kinderbetreuung in staatlichen strukturen, weil es dann nur besser werden kann, wenn man die kinder den eltern wegnimmt… solange man sie halt nicht an irgendwelche kinderficker gibt.

Nachdem ein zwei jahre lang bekanntes sicherheitsloch ausgenutzt wurde, melden sich die telekomiker hochnotlächerlich zu worte

Gut festhalten, keine tischkanten in gebissnähe!

Nach Cyber-Angriff:
Telekom-Chef will „Nato fürs Internet“

Vergleich mit Landminen

Ja, das fordert der allen ernstes der obermotz desjenigen unternehmens in die mikrofone der scheißjornalisten hinein, bei dem das ausgenutze sicherheitsproblem seit rd. zwei jahren sicher bekannt war. Wollen wir mal hoffen, dass er nicht von einer NATO-cyberbitbombe zerfetzt wird, der scheff der deutschen telekomiker! Weil sein scheißladen eine gefahr für die cyber-cyber-sicherheit der NATO ist!:mrgreen:

Wer ist bei sowas kunde?!

Ändräut des tages

Check Point Software berichtet von einer neuen Malware für Android, die bereits eine Million Smartphones infiziert haben soll. Jeden Tag kommen angeblich 13.000 neue Drohnen hinzu. Das Ding nennt sich Gooligan

Hui, schon wieder ein ändräut-megapwn! Dieses ändräut ist so etwas wie das windohs 95 für die zehner jahre, und wenn dann auch noch leute dazukommen, die ihre äpps aus allen möglichen kwellen installieren…

Hinweis via benediktg@gnusocial.de.

Satire des tages

Das fanden viele auf dem bundespresseball gar nicht lustig, als dort auf einmal eine satire verteilt wurde, dass die bundesbadeagentur den flüchtlingen das schwimmen beibringen will, damit sie nicht immer im mittelmeer ersaufen

Tja, satire ist ja auch nur dann lustig, wenn sie sich gegen die zynischen lebenslügen von anderen richtet, nicht wahr, werte menschenverachtende scheißp’litiker der BRD! Und gegen euch ist das echt schlimm, da vergeht einem ja die lust aufs tanzen… tja, ihr schreibtischmörder, schaut euch mal im spiegel an!

Weil diese kleine meldung der tagesschau-redakzjon demnächst wieder „depubliziert“ wird, hier noch ein zu juhtjuhbb hochgeladene versjon gegen das zu schnelle vergessen.

Neunzig gigabyte lektüre für BRD-bewohner

RELEASE: 90 Gigabytes of exhibits and other information from inside Germany's ongoing #BND-#NSA inquiry #NSAUA https://wikileaks.org/bnd-inquiry/?nsa …

Das ganze materjal soll es in form eines torrents hier geben, aber zurzeit ist dort kein daunlohd des torrents möglich. Hoffentlich wird das so schnell wie möglich korrigiert! Viel spaß beim runterladen der BRD-staatsgeheimnisse in der beziehung zu den vereinigten staaten eines teils von nordamerika!

Nachtrag: Der torrent ist inzwischen da, und die daten flutschen.

Die „freunde“ der pressefreiheit fordern mit lügen zensur

Und es ist auch nicht schwer, jene Internetseiten zu identifizieren, die ausschließlich emotionalisierende Lügentexte erfinden, die auf Facebook verbreiten und damit Nutzer auf die erfunden, von Werbung umgebenen Texte locken. Diese, auf Lügen aufbauende Geschäftsmodelle kann Facebook ohne weiteres blockieren

Und danach gleich weiter zu den weltanschaulich zu Don Alphonso eher diametralen NachDenkSeiten, die über die „fake news“ von den „fake news“ schreiben! Wartets mal ab: es fehlt nicht mehr viel zu ernstzunehmenden p’litischen forderungen nach einer zensur des internetzes, um die demokratur zu retten. Und eure feinde, die scheißjornalisten, werden mit ihre gut eingeübten propaganda- und hirnficktechnik „begründet“ in der ersten reihe derer stehen, die eine weitgehende und unkontrolliert in irgendwelchen dunkelkammern durchgeführte zensur zur rettung unserer gesellschaft, unserer werte und der ganzen welt fordern. Hauptsache, es ist keine zensur ihrer scheißblätter. Die vorbereitung einer neuen jornalistenkennmarke zur kennzeichnung derer, die dann jornalistisch tätig und tätlich sein dürfen, ist ja gerade am laufen…

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke!

Krüpplografie des tages

Warum kryptografie nur dann etwas taugt, wenn ihr exklusiv den schlüssel habt (und niemals noch jemand anders) und was die krüpplografie wert ist, wenn noch jemand anders den schlüssel hat, erklärt euch heute der datenschutzsimulazjonsbeauftragte der datenschleuder comuto deutschland GMBH:

Bitte gut festhalten!

Die Datenschutzbeauftragte der Comuto Deutschland GmbH teilte gegenüber heise Security mit, dass die Daten mit AES verschlüsselt sind. Nur habe man bei der Archivierung auch den zugehörigen Schlüssel mit in der Cloud abgelegt

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den euch überall völlig folgenlos versprochenen „schutz“ euer persönlichen daten in einem rechtssystem, in dem selbst grob fahrlässige datenschleudereien zu keinerlei haftung gegenüber den betroffenen führen! Unterdessen sorgen sich gleichermaßen inkompetente wie korrupte bummsp’litiker darum, dass dieses objektive nichts an datenschutz in der BRD bereits zu viel ist und die wirtschaft erwürgt. Die liste kennt ihr ja alle, oder?!