Karrjereschangse des tages

Die werber haben gemerkt, dass es gar nicht so viel bringt, wenn man seine scheißreklame bei großen deppenstupsern mit milljonen folglingen unterbringt. Denn irgendwann ist jeder deppenstubser unglaubwürdig und fühlt sich jeder depp ein bisschen zu sehr gestupst, wenn er immer wieder gestubst wird. Das ist die schangse für die ganzen idjoten, die zwar auch ihre mitmenschen verachten und für eine handvoll geld oder ein paar geschenke alles und jeden verkaufen würden, aber leider nur so ein paar tausend folglinge haben, denn die professjonellen lügenmäuler aus der reklamewirtschaft suchen jetzt nano-deppenstubser mit viel weniger folglingen. Zumindest so lange noch, bis der krebs der scheißreklame durch alle S/M-seits so durchmetastasiert hat, dass selbst menschen mit ganz schlaffem denkmuskel bemerken, dass man auf scheiß-S/M-seits nur von irgendwelchen arschlöchern belogen, manipuliert und verkauft wird.

Stirb, scheißwerber, stirb! Und nimm deine ganzen kranken scheißideen mit in dein würmerloch, du stinkseele, du!

Fahrrad des tages

Was kriegt man in der BRD eigentlich für eine verkehrsgefährdung, die zum tod eines verkehrsteilnehmers führt? Das scheint ganz drauf anzukommen, in welcher posizjon man den verkehr gefährdet. Für verkehrsplaner gibt es zum beispiel eine „geldstrafe auf bewährung“, oder klarer ausgedrückt: nichts.

Zu den Personen wollte der Staatsanwalt keine näheren Angaben machen, denn bei dem Strafverfahren kam es zu keiner Hauptverhandlung, alles geschah auf dem Schriftweg – und war damit nicht öffentlich

Sind ja nur radfahrer, die da mit irgendwelchen gängelungen staatsmörderisch ausgenullt werden, nicht die heiligen fahrer der heiligen betrugsdiesel, denen kein wirksames hindernis auf die heilige straße gelegt werden darf. Und morgen im gleichen kino: die so dringend nötige verkehrswende!

„Voll die veränderung in der CDU“, freut sich der jornalist…

…und stolpert beim beschreiben der großartigkeit dieser veränderung fast über seine eigenen wörter. Und? Ist die bleierne raute schon als bummskanzlerin zurückgetreten? Nein? Wird dieser sprechende hosenanzug des todes wenigstens von der veränderten CDU abgesägt? Nein? Tolle veränderung! Fast so wertvoll wie ein kleines steak! Ich male mir jetzt auch ein kleines herzchen auf die arschbacke und rede davon, dass ich mich verändert habe.

Auch weiterhin viel spaß mit den nachrichten und dem täglichen hirnfick eurer scheißjornalisten!

Organisierte kriminalität des tages

VW so: ist uns doch egal, ob die von uns gelieferten scheißautos unseren scheißkunden um die ohren fliegen, hauptsache, sie werden bezahlt.

Darunter sind einige, die gefährlich sein könnten, weil keiner sagen kann, welche Teile in ihnen verbaut wurden […] Fast 17.000 solcher Versuchsmodelle, die „Problematiken unterliegen“ hat VW von 2006 bis 2015, „ohne Prüfung und Korrektur vermarktet“ […] In einigen Fällen fanden die Revisionsexperten sogar Hinweise auf Manipulationen. Werke hätten „manuell“ Karosserie-Nummern von Vorserienfahrzeuge auf den Starttermin der regulären Serie verschoben und so das echte Herstellungsdatum verschleiert

Auch weiterhin viel spaß mit der menschen- und lebensverachtung in der strafrechtlich nach p’litischem willen der CDUCSPDUAFDPGRÜNETC niemals verfolgten organisierten kriminalität der BRD-autoindustrie, die euch von nach scheiße stinkenden scheißjornalisten dann als „schummelei“ erklärt wird!

„Geistiges eigentum“ des tages

Eine Dienstanweisung des BAMF zu Dublin-Verfahren soll urheberrechtlich geschützt sein […] wir dürften sie nicht veröffentlichen

Nur für den völlig unwahrscheinlichen fall, dass diesem wertvollen geistigen eigentum des bummsamtes für migrazjon und flüchtlinge, das da bei netzpolitik gerade zum daunlohd herumliegt, etwas zustoßen sollte… hier ist eine dezentrale sicherheitskopie. Ich betrachte zensurversuche des staates übrigens als eine leseempfehlung, und ich empfehle anderen menschen, wenn sie es sich leisten können, ebenfalls zensierte werke zu verbreiten.

Einen zähschleimig hingerotzten dank an alle „künstler“ und scheißjornalisten, die sich auch noch jubilierend hinstellen, wenn der neurotische irrsinn und das kulturfarben getarnte unterdrückungsinstrument des „geistigen eigentums“ immer noch weiter ausgebaut werden soll!

„Cyber cyber“ des tages

Der Maschinenbaukonzern KraussMaffei ist nach eigenen Angaben von einem schweren Hackerangriff getroffen worden. An einigen Standorten habe der Konzern aufgrund der Anzahl lahmgelegter Rechner nur mit gedrosselter Leistung produzieren können […] Angreifer sollen Lösegeld von dem Konzern gefordert haben

Cyberwehr, bitte übernehmen! Oh, das ist jetzt ja gar nicht „cyber“, das ist jetzt „häcker“. Aber so richtig schwerer „hacker“. Kann man das diesmal etwa nicht so leicht den pösen russen und Putin in die schuhe schieben? Hat da etwa einfach nur ein mitarbeiter, der selbstverständlich wie jeder andere mensch in seine bewerbung reinlügt, dass er mit kompjutern, interdingsda und mäjhl umgehen kann, eine .pdf.exe aus einem mäjhlanhang geöffnet und das firmennetzwerk an kriminelle übergeben? Dann sind wir aber alle häcker, denn wir können alle eine mäjhl schreiben und da was dranhängen.

Zum glück ist für den sympathischen maschinen- und waffenbauer das schlimmste längst überstanden und…

Inzwischen sei man auf dem „Weg zum Normalzustand“, sagte der Sprecher weiter. Die Fertigung werde hochgefahren. Wichtige Dateien würden zum Laufen gebracht

…die dateien laufen wieder. Wo laufen sie denn?

Hl. geist des tages

Tansania
Kardinal: Lieber verhungern als Homosexuelle akzeptieren

Der Erzbischof von Daressalam wandte sich gegen Entwicklungshilfe, die an Bedingungen zum Umgang mit Homosexuellen geknüpft sei.

Tja, werter herr kardinal, versuchen sie doch einfach mal die leute in tansania mit ihrem jesus- und gebetszauber satt zu machen, dann stellt sich das problem mit dem „verhungern“ auch gleich gar nicht mehr.

Die „Sünde der Homosexualität“ sei der Grund der Zerstörung von Sodom und Gomorrha gewesen, so der Bischof weiter. „Diese Dinge stehen dem Plan Gottes zur Schöpfung entgegen und können in keinster Weise akzeptiert werden.“

Ach, ich verstehe, herr kardinal. Sie sind damals dabeigewesen, als ihr gott noch ein bisschen beschwingter drauf war, so dass sich die erde auftat und der himmel feuer abregnete, um die gottlose schlechtigkeit vom erdball zu tilgen. Zu schade, dass sie sich wohl irgendwie aus dem staub machen konnten… :mrgreen:

S/M des tages

Hej, jetzt kommen golem-kwantitätsjornalisten sogar schon mit dem schwäbischen gruß, wenn sie belege dafür sehen, dass das fratzenbuch tatsächlich so widerlich und menschenverachtend ist, wie wir alle immer schon wussten. Nur echt mit fratzenbuchklickeknopf neben dem artikel, wisst schon, reichweite und so… das ist wichtiger als die eigene intelligenz… 😀

Wenn euch doch nur jemand gewarnt hätte bei golem. :mrgreen:

Hej, und ihr letzten hochleistungsdeppen, die ihr noch beim fratzenbuch seid und euch regelmäßig eurer gehirngift dopamin abholt, wenn ihr auf euren scheißwischofon angezeigt kriegt, dass auf dem fratzenbuch wieder etwas für euch los ist: das fratzenbuch wollte nicht mehr und nicht weniger, als klammheimlich und gegen euren willen eure telefonbenutzung abhören. Geht doch in die scheiß-DDR, wenns euch ohne totalüberwachung nicht gefällt, ihr großhirnkastraten! Ach, die DDR gibts nicht mehr? Hej, ihr spermaschnüffler, dann baut eure ersatz-DDR mit technik-STASI und stacheldrahtiger freiheitsverhinderung aber irgendwo auf, wo es nicht in mein dasein reinragt, denn ich verzichte gern auf überwachung. Meine mäjhladresse habt ihr dem spämmigen scheißladen schon gegeben. Manchmal habe ich echt lust, jeden menschen aus meinem umfeld zu entfernen, der so ein scheißwischofon benutzt. Sollen sie sich doch alle irgendwelche faschistenfreunde suchen! Die brauchen mich nicht. 😦

Nutzt hier jemand fläsch?

Im Internet kursiert derzeit ein Exploit für eine bislang ungepatchte Sicherheitslücke im Flash Player von Adobe […] Aufgrund eines von Angreifern aus der Ferne auszulösenden Speicherfehlers (use after free), könnte Schadcode auf Computer gelangen. So etwas resultiert in der Regel in der vollständigen Kompromittierung eines Computers

Zeit für die sicherheitsaktualisierung…

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat einen dschobb bei der suchmaschine „duckduckgo“ angenommen und sich dabei mal guhgell-suchergebnisse angeschaut und rausgekriegt, dass der größte träcker, überwacher, menschenverdater und werber des gegenwärtigen internetzes die menschen auch wiedererkennt, wenn sie sich bei guhgell ausgeloggt haben. Das sonnensystem war so baff vor überraschung, dass die planeten beinahe stehengeblieben wären.

Natürlich hat guhgell aus dem NSA-welttotalüberwachungsstaat USA sofort dementiert. Das war beinahe noch überraschender.