Auch weiterhin einen gesegneten appetit

Das Team um Günter Wallraff hatte am Donnerstagabend in einer zweistündigen Reportage über Missstände bei Burger King Deutschland berichtet. Es ging um abgelaufene Lebensmittel, zu lange Liegezeiten von Fleisch und Burgern und auch um Mäuse in den Filialen. In einem Fall krabbelten sogar Maden durch die Filiale

[Archivversjon]

Lecker! 🤮️

Wird da das gesundheitsamt nicht tätig?

Die Reporter berichten von Lebensmitteln, die trotz abgelaufener Haltezeit noch verkauft wurden, von Mäusekot in der Küche und Qualitätskontrollen, über die die Filialen offensichtlich vorab informiert waren

Ach, ist ja BRD hier.

Cyber Cyber

Der IT-Servicedienstleister IHK-GfI hatte zuletzt mitgeteilt, dass hinter dem Cyber-Angriff Anfang August nach Erkenntnissen der IT-Forensiker und des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik „extrem professionelle Hacker“ steckten

Vermutlich bin ich für diese extrem spezjalisierten spezjalexperten auch ein extrem ortografieverliebter autor. 😁️

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, steht unter seinem neuen pseudonym Klaus Müller kurz vor einem weiteren durchbruch: er wird demnächst rauskriegen, dass der gasverbrauch steigt, wenn die temperatur sinkt [archivversjon]. Niemand hätte damit rechnen können!!1!

Kurz verlinkt

Die nachdenkseiten glauben, ein internes dokument der bummsregierung zur propaganda-steuerung im krieg russlands gegen die ukraine zugespielt bekommen zu haben.

Deren webseit ist übrigens gerade spürbar langsam. Offenbar gibt es eine menge interessierter leser, die bemerken, dass ihr eindruck, es mit kwasi gleichgeschalteten medien zu tun zu haben, nicht so weit von der wirklichkeit entfernt ist. Gruß auch an die scheißjornalisten, die das mit sich machen lassen. In russland hätte ich ja verstanden, dass jornalisten die hosen voll und keine lust aufs gulag haben, denn da haben sie allen grund dazu! Hier ist es nur regierungsfrömmigkeit, rückgratmangel und kriecherei. An solchen kanalljen sind die freiheitsrechte und die pressefreiheit verschwendet.

Schade, dass dieses PRessesterben so langsam geht!

Nur für den unwahrscheinlichen fall, dass diesem dokument der zeitgeschichte in unserem schönen freien land, in dem laut grunzgesetz keinerlei zensur stattfindet, demnächst im kampf gegen russische desinformazjon mal etwas zustoßen sollte, gibt es hier noch eine archivversjon und eine weitere archivversjon bei archive.org.

Zitat des tages

Die Gewinner haben sich noch vor Putins Krieg die Öltanks vollgemacht oder profitieren bis Mitte nächsten Jahres von einer Gaspreisgarantie. Die Verlierer haben gerade ihre vervierfachten Abschläge bekommen, weil der Vertrag zufällig auslief oder sie keine Gaspreisgarantie haben. Manche kriegen die Schellen sogar doppelt und dreifach. Linke Wange. Patsch. Rechte Wange. Patsch. Und auf den Arsch dazu. Gas. Strom. Und als Sahnehäubchen die Extraquittung als Kaltmieterhöhung […] Die feindliche Bundespolitik schlägt schließlich doch bei mir auf und das mit gleich zwei Umlagen. Offen aggressiv und eklig. Zieht sie mir für die dreist auftrumpfenden Konzerne die Penunzen aus der Tasche, die ich dieses Jahr mit Überstunden und Wochenendarbeit rangezogen habe

Maschinist

Zurück von der münchener drogenparty?

Mit 200 Sachen über die A93 in Bayern
Mutter und Sohn liefern sich betrunken ein Autorennen

Dem sohn konnten sie übrigens keinen führerschein abnehmen, er hatte keinen. Ich hoffe, dass er mangels intellektueller und karakterlicher eignung auch niemals einen bekommt.

Mit „drogenparty“ meine ich natürlich das münchener septemberfest.

Aus p’litisch geforderten und geförderten elendslöhnen…

…werden schließlich nach einem leben voller scheißarbeit völlig logisch die hungerrenten [archivversjon]:

Statistisches Bundesamt
Millionen leben von weniger als 1000 Euro Rente

Mehr als ein Viertel der Rentnerinnen und Rentner in Deutschland hat ein monatliches Nettoeinkommen von weniger als 1000 Euro zur Verfügung

Ein dank nochmal an die armenhasser aus scheißgrünen und scheiß-SPD für ihr vorsätzlich lohndrückendes und massenverarmendes hartz-IV-system mit angeschlossenem billigarbeitsstrich und massiver förderung der so genannten „zeitarbeit“ durch die so genannten „dschobbcenter“! Und natürlich an scheiß-CDU, scheiß-CSU und scheiß-FDP, die das einfach nur unkorrigiert fortgesetzt haben.

Und nein, von der AFD gibts nix besseres als armut und verachtung, da könnt ihr euch drauf verlassen. Eher gibts von denen mehr sozjalverträgliches frühableben. So schade, dass diese linkspartei mit beiden beinen fest in den wolken steht und sich deshalb der p’litesoterik zugewandt hat. Religjon mag opium des volkes (Marx) oder für das volk (Lenin) sein, aber gender ist LSD für die linke.

Ach!

Nicht, dass ich Norbert Häring gern verlinkte, aber der hier muss mal:

In einer aufwendigen Untersuchung der US-Eliteuniversität Yale wurde schon vor der Impfstoffentwicklung untersucht, mit welchen massenpsychologischen Mitteln man die Menschen am besten dazu bringen könnte, sich gegenseitig zur Impfung zu drängen. Die Botschaften, die dabei als besonders effektiv ermittelt wurden, waren genau die, mit denen später international die gesellschaftliche Ächtung und Diskriminierung Impfunwilliger vorangetrieben wurde […] „Wir haben die Impfbereitschaft zu einer Zeit gemessen, als es noch keinen Impfstoff gab und die Wirksamkeit und die Nebenwirkungen möglicher Impfstoffe noch nicht bekannt waren.“ Diese Wissenslücke hielt die Wissenschaftler aber nicht davon ab, in den verschiedenen Botschaften, deren Effektivität überprüft wurde, einfach mal zu behaupten, dass die Impfungen hochwirksam und sicher seien und bei hoher Impfquote die Pandemie durch Herdenimmunität beendet würde. Das waren genau die Behauptungen, die in der späteren Impfkampagne überall verwendet wurden und die sich inzwischen überwiegend als falsch herausgestellt haben […] Als am wirksamsten bei der Steigerung der eigenen Impfbreitschaft und der Neigung, andere zur Impfung zu drängen, erwiesen sich folgende Aussagen: Gemeinschaftsinteresse und Scham: Stellen Sie sich vor, wie peinlich und beschämend es für Sie wäre, wenn Sie sich nicht impfen lassen und COVID-19 auf jemanden übertragen würden, der Ihnen wichtig ist […] Menschen, die sich weigern, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen, obwohl es einen Impfstoff gibt, weil sie nicht glauben, dass sie krank werden, oder weil sie sich keine Sorgen machen, sind nicht mutig, sondern rücksichtslos. Wer sich nicht impfen lässt, riskiert die Gesundheit seiner Familie, seiner Freunde und seiner Gemeinschaft […] Vertrauen in die Wissenschaft: Die Impfung gegen COVID-19 ist das wirksamste Mittel zum Schutz Ihrer Gemeinschaft. Die einzige Möglichkeit, COVID-19 zu besiegen, ist die Anwendung wissenschaftlicher Methoden, wie z. B. die Impfung […] Denken Sie daran, dass jede Person, die sich impfen lässt, die Wahrscheinlichkeit verringert, dass wir unsere Freiheiten verlieren oder die Regierung uns wieder einsperrt

Oh, das kommt mir aber alles bekannt vor.

Grüße auch an den bundeskrankheitsminister dr. prof. Karl Lauterbach, der offenbar als proband an dieser studie teilgenommen hat.

via blauer bote und nachdenkseiten

Scheißjornalismus des tages

Ist ja voll nett von dir, tagesschau des BRD-parteienstaatsfunks ARD, dass du mir erklären willst, was die gegenwärtige inflazjon für den einzelnen menschen bedeutet [archivversjon], aber das habe ich tatsächlich schon selbst rausgekriegt, ihr regierungsfrommen arschlöcher!

Auch weiterhin viel spaß bei betreutem denken und volxverdummung im parteienstaatsfunk der BRD! Und ja die kwasisteuer aufs bewohnen einer wohnung bezahlen, mit der dieser scheißdreck finanziert wird! Sonst gibts knast.

Corona des tages

Kaum hat man mal weniger kontakte in die weiß-blaue welt, schon kriegt man gar nicht mehr das ganze enddumme, intelligenzverachtende, tiefenkorrupte gehampel der scheiß-CSU mit und erfährt es erst aus dritter hand: in münchen muss man zwar in U4, U5 sowie in den S-bahnen (die fahren alle über hackerbrücke, wenn da nichts fundamental umgebaut wurde) auf dem weg zur größten drogenparty der welt einen gesichtsstulpen tragen, aber doch nicht im oktoberfestzelt. 🤦‍♂️️

Wie buchstabiert man willkür? BRD.

Fefe fragt fiese fragen

Wenn die alle davon sprechen, dass es ein „scheinreferendum“ sei, was da in teilen der ukraine von den russen veranstaltet wird, bedeutet das etwa, dass sie das abstimmungsergebnis anerkennen würden, wenn es nicht „schein“ wäre? 😁️

Propaganda erfolgreich versenkt!

Danach zur entspannung bei wwwahnsinn weiterlesen.

Kurz verlinkt

Bei der hochschule für medien, kommunikazjon und wirtschaft in berlin ist man der meinung, dass jornalistische tätigkeit eine imperialistische p’litik und einen verbrecherischen krieg legitimiert, wenn jemand vor ort rescherschieren will, statt nur propaganda abzuschreiben. Ja, das macht fassungslos. Aber wenn man so die scheißjornalisten in der BRD ausbildet, dann wundert mich gar nichts mehr.

Zitat des tages

Großbritannien hat ja seit kurzem eine Regierung, die so bunt und divers besetzt ist wie noch keine zuvor. Und exakt die hat jetzt die asozialsten, brutalst neoliberalen Gesetze seit Margaret Thatcher verabschiedet. Kann es sein, dass irgendwas faul ist an dem Konzept „Wenn erst einmal alle unterdrückten und diskriminierten Minderheiten ausreichend repräsentiert sind und mitreden, dann wird die Welt eine bessere“?

Fliegende Bretter

Ach! Wirklich?

Berliner Verfassungsgericht
Gericht hält „vollständige Ungültigkeit“ der Berlin-Wahl für möglich

[Archivversjon]

Das ist „möglich“? Was muss denn noch alles bei so einer wahl — immerhin lt. grunzgeschwätz für die bimbesrepublik täuschland zentraler akt der übertragung der staatsvergewalt vom folg an die leuteauswahl der scheißparteienapparate — kaputt sein und schiefgehen, bis das ergebnis nicht mehr gültig ist?

Natürlich ist diese scheißwahl in scheißberlin ungültig. Die haben früher im analogzeitalter wahlen organisiert gekriegt, ohne dass es zu mehr als sehr vereinzelten kleinen zwischenfällen gekommen wäre. Wie viele wahlscheine man braucht, ist aus dem wählerverzeichnis bekannt, dann liegt da halt die passende menge rum (plus einer kleinen reserve für eventuellen schwund). Kann doch nicht so schwer sein! Ist es auch fast nirgends. Nur im BRD-reichshauptslum ist die verwaltung damit überfordert. Dann wird halt mal die volxzertretung nach geschätzten ergebnissen besetzt. Dagegen kommen einem sogar die lächerlichen scheinwahlen in der DDR — falten und einwerfen — richtig seriös vor.

Rückgratlose untersuchung des tages

Ahm… rückhaltlos meine ich natürlich: der verband der diebe findet keine belege für den massenhaften diebstahl durch diebe oder so ähnlich [archivversjon]:

Der NDR hatte zuletzt sowohl eine interne als auch eine externe Untersuchung dieser Vorwürfe in Auftrag gegeben. Die intern mit der Aufarbeitung Betrauten, Carsten Löding (Redaktionsleiter NDR Info 21:45) und Thomas Berbner (Redaktionsleiter ARD-Zulieferung), die beide dem NDR angehören, aber nicht dem Landesfunkhaus Schleswig-Holstein, haben ihren Bericht nun vorgelegt. Demnach hätten sie keine Belege für einen grundsätzlichen „politischen Filter“ oder für journalistisch unbegründete Eingriffe durch die Redaktionsleitung oder die grundsätzliche Verletzung journalistischer Prinzipien finden können – auch wenn sie die Entscheidungen im Einzelnen durchaus fragwürdig sehen

Das neue motto des BRD-parteienstaatsfunks ARD lautet: von der vertuschung und den scheinuntersuchungen in der hl. röm.-kath. kirche lernen heißt siegen lernen. Von daher ist zu erwarten, dass externen untersuchern nicht die einblicke gewährt werden, die für eine untersuchung nötig wären.