Die verplanenden

Es ist doch (gar nicht so) seltsam: je mehr wert menschen im privatleben auf die festlegung eines termines und eine möglichst genaue uhrzeit legen, desto unzuverlässiger und unpünktlicher sind sie. Wer einen funken verstand bewahrt, verwehrt sich gegen die unnütze verplanung einer lebenszeit, die auch frei sein könnte.

Nutzloser roboter

Der unsinn des tages:

Japanische Wissenschaftler haben einen Roboter entwickelt, der sich wie ein Kleinkind verhalten soll.

Ich kenne sehr einfache und recht unwissenschaftliche metoden, wie man (und frau) etwas erzeugen können, was sich wie ein kleinkind verhält. Diese methoden machen richtig viel spaß und das ding, was dabei entsteht, benötigt nicht einmal batterien.

Aber die forschen forscher haben ja noch einen grund für ihre entwicklung, so einen richtig wissenschaftlichen:

Mit Hilfe von „CB2“ [Child-Robot with Biomimetic Body] wollen die Forscher die kindliche Entwicklung untersuchen.

Nun, auch das sollte sich mit richtigen kindern besser, einfacher, billiger und im ergebnis zutreffender erledigen lassen…

Gebt’s doch zu, ihr forscher. Ihr wolltet nur ein kuhles spielzeug für euch selbst haben, und das einzige kind, das ihr dabei erforscht, ist das kind, das in euch steckt und immer noch nicht erwaxen geworden ist. Schade nur, dass ihr damit knappe gelder für richtige wissenschaft blockiert.

Hartz IV

Von den empfängern, die auch vor einer klage gegen einen absurden bescheid ihrer ARGE nicht zurückgeschreckt sind, war jeder zweite im recht. Wenn man sich nur vorstellt, wie wenige menschen sich auf eine klage gegen eine behörde einlassen, weil sie verängstigt und desinformiert sind! Wie viele menschen in der BRD erhalten wohl nicht einmal dieses bisschen recht und schlagen sich so durch?

Vor der regierung der geschröderten SPD und der pseudoökos namens „grüne“ war die BRD mal ein sozjalstaat. Mit dem hurenvermittler Peter Hartz hat das nichts zu tun, der konnte keine gesetze in den bundestag einbringen oder gar beschließen. Die neue armut in der BRD geht allein auf rot-grün zurück, sie wird vom Merkel-regiehm weiter fortgeführt. Daran sollte jeder denken, vor allem, weil der p’litische begriff „Hartz IV“ diese wirklichkeit vergessen machen will.

Aus der praxis: lügen mit statsitik

Auf wut habe ich heute mal ein beispiel aus der praxis gebracht, wie man mit hilfe der statistik und viel wissenschaftlichen gefuchtel die gewünschten ergebnisse hervorzaubert. Den publizierten ergebnissen sieht hinterher keiner mehr an, auf welch fragwürdige weise sie entstanden; aus annahmen, die bereits in die fragestellungen eingingen, sind „wissenschaftlich“ belegte „wahrheiten“ geworden.

Und an dergeleichen bilden viele menschen ihre so genannten meinungen, die in wirklichkeit deinungen sind.

Das beispiel ist nur eines von mutmaßlich hunderttausenden, aber es nun einmal eines, dass mir persönlich über’n weg lief und mich zum schreiben reizte.