Heute ist mein technik-hasstag

Nicht nur, dass ich mich stundenlang mit wordpress rumgeärgert habe. Das ist schlimm genug, aber es gehört eben zum wahnsinn eines menschen, der einen blog auf einen webspähs betreibt, den er selbst verantwortet.

Nein, damit ging der heutige hasstag noch nicht zu ende.

Es ging damit weiter, dass Frank ein problem mit opera hatte. Er hat jetzt nämlich eine maus, die ein paar tästchen mehr hat, damit er blender etwas flüssiger bedienen kann. Diese maus funkzjoniert auch mit allen anwendungen, mit nur einer einzigen ausnahme: sie funkzjoniert nicht mit opera. Das heißt, sie funkzjoniert ein bisschen, aber das scrollrad funktioniert gar nicht.

Das war befremdlich. Das problem tritt nur mit opera auf, alles andere geht. Nun, da konnte ich nicht widerstehen, einen blick in die support-foren von opera zu werfen. Seit ich eine zeitlang immer aktuelle beta-versjonen dieses browsers unter linux verwendet habe, hatte ich dort ja auch schon eine menge zu schreiben.

Und ich kam aus dem staunen gar nicht mehr heraus. Etliche opera-anwender haben genau das gleiche oder sehr ähnliche probleme, und zwar immer mit opera und windows xp oder vista. Microsoft stellt sich natürlich auf dem standpunkt, dass es sich um ein opera-problem handeln muss, da es doch nur mit opera auftritt. Ich glaubte schon an eine verschwörung,

Aber wir fanden doch noch einen weg, wie man sich um dieses problem herumwerkeln kann. Der spezjelle maustreiber wird in einem kleinen bildchen in der tray dargestellt, man kann ihn auch über sein kontextmenü beenden. Denn gehen zwar die zusätzlichen tasten der maus nicht mehr, aber dafür kann man mit opera wieder das scrollrad benutzen.

Dieser maustreiber ist ein programm mit dem namen 4dmain.exe, das automatisch gestartet wird. Wenn man es am automatischen starten hindert, ist die benutzung von opera kein problem mehr. Dafür gehen die beiden zusatztasten der maus nicht. Die braucht Frank aber nur für bestimmte programme, vor allem für blender. Deshalb haben wir einen link auf den desktop gelegt, um den treiber für die erweiterten möglichkeiten der maus leicht starten zu können. Zum glück benutzt Frank so ein monsterprogramm wie blender wirklich nicht jeden tag, ganz im gegensatz zu opera.

Natürlich habe ich den bug schon ganz offizjell an opera gemeldet, die kennen meine mäjhladresse ja noch von gefühlten 100 bugreports…

Wie man anfängt, alles zu hassen

Wenn man in mehreren stunden mühe nichts weiter zu wege bringt, als eine bloggestaltung von der bislang benutzten beta-versjon auf eine neuere versjon zu bringen, denn fängt man an, das alles zu hassen. Das schlimmste war ein schwer verständlicher seiteneffekt im zusammenhang mit den wordpress-widgets; dafür habe ich lange lange foren gelesen.

Und was ist das ergebnis der ganzen mühe? Ein blog, dass hinterher genau so aussieht wie vorher. Und dafür habe ich so viel kleine rechtecke in einem brauser-fenster verschoben! Der tag ist gelaufen…