Regentag

An einem tag wie diesem, an dem man um halb acht schon denkt, es würde nacht, an dem regentropfen geduldig versuchen, eine zweite, langsamere sintflut zu verursachen, an dem die autoreifen neben dem geräusch der reibung auch etwas plätscherndes produzieren; an einem solchen tag ist auch das heiterste gemüt verfinstert, trüb. Das einzige, was da noch zu schaffen war, das war das zurechtstutzen des datenwildwuchses auf der festplatte. Was menschen gegenüber eher etwas unangemessen ist, das ist daten höchst angemessen: ein sorgsam erstellte verschubladung. Mal schauen, ob ich an diesem leidigen arbeitsrechner in den nächsten sitzungen etwas seltener so etwas wie find an der kommandozeile sage.

Man darf sich gar nicht daran gewöhnen, auf einem kompjuter in unordnung zu leben. In einer wohnung macht das nichts aus, da entsteht denn mit zunehmender gewöhnung an den zustand ein gewisses biotop, dass dann irgendwann durch duft nach arbeit ruft. Aber auf dem kompjuter wird arbeit mit jeder weiteren vermüllung unmöglicher gemacht, und damit auch das erreichen irgendwelcher ziele. Und dazu fahre ich diese leidige kiste doch immer wieder hoch.

Wer mich kennt und mir aufmerksam zuhört, der bemerkt irgendwann, dass ich zwar "vor der glotze", aber "hinterm kompjuter" sage. Der grund für diese sprache ist einfach. Was einem der rechner immer wieder entgegen hält, das muss ein arsch sein…

Karl-Eduard von Schnitzler

Ja, ich arbeite immer noch an meinem nächsten album. So langsam habe ich auch das ganze klangmaterial dafür zusammen, aber es ist alles noch nicht so rund.

Wer es gar nicht erwarten kann, mal wieder etwas von mir zu hören: ich habe teilen der letzten sendung des schwarzen kanales mit Karl-Eduard von Schnitzler mal ein wenig musik dazugelegt. Die vorabversjon von "Der Schwarze Kanal" steht zum freien daunlohd zur verfügung. Es kann aber sein, dass sich bis zur endgültigen versjon noch einiges ändert, obwohl ich ausnahmsweise mit dem ersten mix fast zufrieden bin…

Viel spaß damit! Und nicht vergessen: der klassenkampf geht weiter!