Gregarius

Verglichen mit den diversen RSS-lesern, die ich bislang benutzt habe, ist gregarius ein echter segen. Vor allem, wenn man an ständig wexelnden rechnern sitzt.

Und wenn ich nur an den seligen liferea zurückdenke, den ich jetzt niemals mehr benutzen werde. Eine seuche ist dieses teil. Ich habe ja selbst schon einiges in meinem leben programmiert, aber wie man es schafft, ein programm derart lahmarschig zu machen, das ist mir ein rätsel. Wahrscheinlich wurde es von leuten gehackt, die es selbst nicht benutzen. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Aber auch der thunderbird ist eine zicke. Der einzige vorteil für mich war es, dass RSS-leser und mäjhlprogramm zusammen waren – das war manchmal praktisch, um einen lesetipp rauszumäjhlen. Aber so ein schub für die bekwemlichkeit ist es denn doch wieder nicht, ein link ist schließlich schnell kopiert und über die zwischenablage in die mäjhl gepackt.

Sehr angenehm ist es für mich, dass ich den neuen striehmsörver von toxic apple radio für solche kleinen anwendungen einfach mitbenutzen darf. Das einzige manko ist es, dass diesem server keine domäjhn zugeordnet ist und ich direkt die IP-adresse in der URL benutzen muss. Ich darf eben nur nicht so viel last erzeugen, dass die eigentliche funkzjon dieses sörvers beeinträchtigt wird – und das tue ich nun wirklich nicht. (Schließlich will ich mir nicht selbst administrative arbeit schaffen.) Aber ich wurde auch schon gefragt, was ich eigentlich mit einem apache mit php und einer mysql auf einem striehmsörver will…

Manchmal sind es kleinigkeiten, die einem das leben versüßen.

(Das wetter ist es im moment ja nicht so…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.