Genug ist genug

Ich kann jetzt keine kwelltexte und keinen editor mehr sehen. Genug ist genug. Eine woche pause, wahrscheinlich auch mit eingeschränktem blogbetrieb, und dann ist die whitedarkness neun und dann denke ich vielleicht mal wieder übers häcken nach.

Außerdem werde ich mir so lange nicht anschauen, wie die wordpres-gemeinschaft auf das datenschutzproblem in WP 2.3 reagiert. Wahrscheinlich werden die meisten das problem erst dann sehen, wenn es zu spät ist und tausende oder zehntausende von blogs von irgendwelchen kriminellen übernommen wurden, die sich diese daten unterm nagel gerissen haben. Selbst, wenn die daten sicher abgelegt sind oder unmittelbar gelöscht werden, muss es gar nicht erst sein, dass überflüssige daten übermittelt werden. Was soll so ein unsinn? Und warum muss man sich diese beglückungsidee aus dem kwelltext raussuchen, warum steht das in keiner einzigen ankündigung vielleicht sogar zusammen mit einem text, was mit diesen daten geschieht und warum sie übertragen werden.

Blindes vertrauen ist ein haltung, die zum opfer macht. Auch bei softwäjhr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.