Man merkt, wes geistes kind die programmierer sind

Wes geistes kind die programmierer sind, kann man oft merken, wenn man ihre programme benutzt. Ich schreibe gerade mein manuskript für meine lesung auf der whitedarkness elf, und ich mache das mit open office.

Nun, ich benutze dieses recht aufgeblähte stück softwäjhr nur selten, und ich hatte deshalb keine lust, viel zu konfigurieren. Alles ist in den standard-einstellungen. Inbesondere ist die rechtschreibprüfung aktiviert, und jedes wort, dass nicht im wörterbuch enthalten ist, wird mit roten kringellinjen unterlegt. Da ich in normaler rechtschreibung und nicht in rechter gutschreibung schreibe, sind das gar nicht viele wörter, und die meisten davon sind zu allem überdruss auch noch richtig geschrieben.

Wenn ich beim schreiben kreative pausen machen möchte, schaue ich mir gern an, was diese tolle softwäjhr mir für korrektur-vorschläge macht. Zu beispiel hatte sie in "den unreifen produkten" das wort "unreifen" anzumäkeln. Der korrekturvorschlag passt hervorragend zu allem modernen trends in der softwäjhr-entwicklung. Open office schlug mir "serienreifen" vor…

Gut, dass ich keinen kaffee im mund hatte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.