Brüller des tages…

Die seriös verkleidete springer-jornallje "welt" spekuliert darüber, dass die tolle und inzwischen in der wirtschaft allgegenwärtige SAP-softwäjhr in ihren grundlagen vom DDR-kombinat robotron entwickelt wurde.

Wer schon einmal programmierend damit zu tun hatte, findet das gar nicht mehr so abwegig. Schade nur, wenn es wirklich stimmen sollen, denn darin hat die "welt" völlig recht:

(…) SAP trat mit seiner Betriebssoftware einen weltweiten Siegeszug an und erwirtschaftet heute Milliardengewinne. Robotron wurde dagegen nach der deutschen Wiedervereinigung liquidiert und in Einzelteilen verkauft. (…)

Und so etwas wäre gar nicht ohne beispiel in der jungen geschichte der informazjonsverarbeitung…