Falschgeld

Der 1000-euro-schein mit erotischen motiven. Es ist doch seltsam, dass es für die bullizei fraglich ist, ob so ein krankes werbemittel hergestellt werden darf, während es fraglos strafbar ist, wenn jemand damit wirklich etwas bezahlt. Oh mann, wie leicht könnte man hier in hannover den ganzen ausländischen gästen solche scheine unterjubeln!

Der berühmte brüller des tages…

…geht auf wordpress zurück. Eigentlich wollten die ja ende januar ihre versjon 2.4 rauswerfen, aber das ist denn doch nichts geworden. Aber niemand denke, dass die versjon 2.4 jetzt einfach nur verspätet komme! Nein, die versjonsnummer 2.4 wird übersprungen, und irgendwann im märz soll gleich die versjon 2.5 erscheinen. Warum die denn nicht 2.4 heißen soll? Keine ahnung…

Leider sind die wordpress-entwickler unter anderem auf die idee gekommen, die grafische gestaltung der administrazjon stark zu verändern. Das ist schade, denn gerade darin glänzte wordpress bislang vor allem durch übersichtlichkeit. Und. An den stellen, an denen die administrazjon „verbessert“ wurde, da geriet wordpress in den letzten jahren zur schwerfälligen blähware, die in ihrer AJAX- und javascript-lastigkeit mit einem langsamen rechner kaum noch zu bedienen war. Das lässt mich nichts gutes für die nächste versjon erwarten.