Brüller des tages

Die menschen in der BRD können jetzt mit ihren palament-ariern auch mit verschlüsselten mäjhls kommunizieren, aber wer glaubt, dass das eine gewisse vertraulichkeit schaffe, der hat sich geschnitten:

Welche technischen Probleme Mitglieder des Bundestag daran hindern könnten, ihre Kommunikation zu verschlüsseln, war nicht zu erfahren. Einige Signaturen wiesen darauf hin, dass die Unterschrift ungültig sei. Das wird vermutlich daran liegen, dass verschlüsselte E-Mails an Bundestagsabgeordnete von einem zentralen Server entschlüsselt werden – ein Prinzip, dass der Idee widerspräche, dass nur der Empfänger einer kodierten Nachricht diese auch lesen sollte.

Mehr bei telepolis – aber beim lesen bitte keinen kaffee im mund haben, das gibt eine riesen sauerei…