Das bildblog war ziemlich schwer zu erreichen…

Das bildblog wurde geheist. Jetzt hat es das bildblog wirklich geschafft, durch eine presserat-akzjon große aufmerksamkeit zu kriegen, hoffentlich auch von jenen, die es sonst nicht lesen. Ob es das war, was der springerverlag wollte? Wohl kaum. Wenn jetzt auch nur ein paar prozent der leser dieser auflistung des gehässigen und peinlichen damit aufhören würden, regelmäßig dieses kampfblatt der totalitären mittelmäßigkeit zu kaufen oder auch nur zu lesen, denn wäre meine freude vollkommen.

Aber davon ist nicht auszugehen. Was heute im zentrum der aufmerksamkeit steht, ist morgen schon der schnee von gestern. Nur gewohnheiten sitzen tiefer, obs das lesen der bildzeitung oder das lottospielen ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.