AUA! WordPress neu formatieren

Ich habe es ja schon lange geahnt: wordpress und microsloth winhose sind gar nicht so verschieden. Wenn man so etwas wie das folgende bei der „weblog tools collection“ liest, wird aus dieser ahnung eine pochende gewissheit (übelsetzung von mir):

Wegen meines neuen deseings dachte ich mir, dass es eine gute idee wäre, meine wordpress-installazjon neu zu formatieren – ganz ähnlich, wie man einen pc neu formatiert, um eine neue installazjon von windows darauf vorzunehmen.

(…)

Indem ich nur die inhalte meiner wordpress-datenbank in diese WXR-datei exportierte, bewahrte ich mich davor, den ganzen in der datenbank angesammelten müll in meine neue installazjon von wordpress zu übernehmen.

Man könnte wirklich glauben, hier spricht einer von der winhose-registrierung…

Und was aus einer solchen veröffentlichung einen richtigen brüller macht: Einen link zu dieser meldung sieht gerade jeder wordpress-blogger in seinem „dashboard“. Damit auch jedem klar wird, was für systembedingter müll beim betrieb von wordpress entstehen kann, wenn man nicht gelegentlich mit schmackes in die scheiße greift und das tut, was man manchmal eben so tun muss.

(Aber ich tue es lieber mit ein paar gezielten löschungen in der datenbank.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.