Aprilscherze…

…gelten gemeinhin als harmloses vergnügen, aber was mir heute das rote blog in den fiehd-leser warf, das war vorsätzlich körperverletzend. Zumal auch eine gewisse einheit von inhalt und diesein hergestellt wurde:

Vielleicht sollte es einfach so bleiben, denn wird es gewisse menschen auch weniger zum prollen widerspruch reizen…

Ich blogge hier ja über die mäjhlschnittstelle…

…und finde immer wieder, dass das ziemlich gut funkzjoniert, wenn man nicht gerade bilder einfügen will. Es ist zwar kein richtiges XMLRPC, wie ich es von anderen blogs gewohnt bin, aber es ist ein gangbarer weg.

Und manchmal stelle ich mir merkwürdige und recht kranke fragen.

Zum beispiel ersticke ich gerade mal wieder in mäjhl-spämm. Da frage ich mich, ob ich nicht einfach eine entsprechende weiterleitung auf ein blog bei blogger.com einrichten sollte. Die spämms würden unmittelbar in einem blog erscheinen, der eine vollautomatische sammlung von müll wird. Das wäre nicht nur viel einfacher als das schreiben von texten zum tema, es hätte auch einen gewissen dadaistischen liebreiz. Außerdem könnte dies das erste blog von mir sein, in dem ich werbung einblenden ließe – denn ich wüsste, dass die mein einziges blog ist, das nicht durch werbung entwertet wird.

Aber ich glaube, man macht sich damit keine freunde…