Die idee hatte ich eigentlich schon länger…

Seit einigen wochen ist der hannöversche blogg-aggregator hblox kaputt. Auch vorher hat er immer wieder einmal einen kleinen schluckauf bekommen. Dann sah man identische blogeinträge mehrfach hintereinander, und es kam nichts neues mehr hinzu. Aber bislang haben es die betreiber meistens geschafft, die probleme schnell in den griff zu kriegen. Im moment kümmert sich entweder niemand mehr darum, oder es interessiert sich einfach niemand mehr dafür, dass das ding nicht läuft.

Für meine zusammenstellung der fiehds lesenswerter blogs verwende ich schon seit monaten das plackin bdp-rss. Es ist ein relativ pflegeleichtes plackin, das sehr viel mehr kann, als ich nutze. Schon vor zwei handvoll wochen beim hannöverschen bloggertreffen habe ich vorgeschlagen, dass auch ich einen solchen aggregator aufsetzen könnte, und ich hatte dabei natürlich an ein wördpress mit bdp-rss gedacht.

Jetzt habe ich das projekt endlich durchgeführt und aufgesetzt. Das ergebnis ist „das bloggende hannover„, eine zusammenstellung von blogs aus der stadt hannover, offen für jeden „richtigen“ blogger. Natürlich hat mich die umsetzung deutlich mehr zeit gekostet, als ich vorher für möglich gehalten hätte, und natürlich gab es auch die üblichen probleme, die es immer gibt, wenn man einen kompjuter dazu bringen will, etwas sinnvolles zu tun. Was ich vom immer noch viel zu populären internet explorer 6 und seiner eigenwilligen CSS-interpretazjon halte, will ich lieber gar nicht erst ausbreiten. Es führte schließlich zu folgender IE6-gedenkzeile:

body { height: 100.01%; }

Aber am ende läuft ja doch noch etwas, und ich hoffe mal, dass sich genügend interessierte blogger aus hannover finden. Denn im gegensatz zu hblox will ich niemanden gegen seinen willen aufnehmen, und deshalb wünsche ich explizite anfragen.

Dabei zeigten sich schon am ersten tag probleme, die ich niemals erwartet hätte. Eine bloggerin hatte ein schön gestaltetes blog, aber sie hat keinen blog-titel vergeben, so dass die RSS-fiehds ohne titel ausgeliefert wurden. (Sie tat dies wahrscheinlich, um ihr diesein nicht durch einen eingeblendeten titel zu zerschießen.) Um ihr auf ihre recht kurze anfrage das problem zu erklären, schrieb ich fast anderthalb stunden lang an einer mäjhl, in der ich natürlich zu zeigte, wie sich dieses problem lösen lässt. Ich weiß aber nicht, ob diese bloggerin wirklich in PHP-dateien editieren wird, nur damit ihr blog einen titel haben kann. Ehrlich gesagt bin ich mir mit etwas abstand gar nicht mehr so sicher, dass ich alles so glücklich formuliert habe, wie ich das eigentlich wollte. Denn ich würde dieses blog zu gern aufnehmen, es gefällt mir gut. (Auch in seinem diesein.)

Ach, wenn man softwäjhr für andere menschen schreibt, kriegt man doch immer noch eine ganz andere klasse von problemen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.