Manchmal…

…kann man beim musikmachen mit anderer leute softwäjhr und kompjutern aber auch lustige meldungen sehen:

Der kompjuter ist zu langsam, um die musik abzuspielen...

Zugegeben, diese recht geräuschvolle fläche war auch keine kleinigkeit. Und mein nächstes album wird „kryptogramm“ heißen. Es kann aber noch ein bisschen dauern…

4 Antworten zu “Manchmal…

    • Ach, nur ne geloopte flex, ein paar vocoder, diverse sämmpler mit sonstigen maschinengeräuschen und ein bisschen mehr. Aber es ist schon ziemlich aufhaltend, wenn man einen teil rendern muss, um einen eindruck von der gesamtwirkung zu bekommen…

      Technik eben. 😉

      (Ansonsten ist reason ne wucht, wenn man sich erstmal an die oberfläche gewöhnt hat.)

  1. flex? auweia, seltsame hardware die du da mit reason fährst…
    (wäre wirklich toll wenn man vst in reason einbauen könnte)

  2. die meldung ist schon nervig…..
    wenn man reason in cubase über rewire eingebunden hat, kann man da schnell mal paar spuren downmixen.
    ob der rewire-betrieb bei nem schwachen rechner sinnvoll ist, muss man den gegebenheiten nach entscheiden. VST-Effekte sind dann auch zusätzlich verfügbar. auf jeder spur des cubase-mixers, also auch auf allen reason ausgängen.

    Aber hey, du bringst mich da auf ne idee. 😀

    ich könnte reason auch mal wieder genauer unter die lupe nehmen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.