Biometrie-bullschitt

Wer ein bisschen englisch lesen kann und intresse daran hat, ob die daten auf seinem händi, päd-rechner oder sonstigem mobilen gerät sicher aufgehoben sind, der lese doch bitte gleich auf Tante’s blog weiter, was von der schlangenöl-sicherheit eines fingerabdruck-skänners zu halten ist, wenn praktische vorlagen für den fingerabdruck auf dem grabbelschirm zu finden sind — und dass richtige datensicherheit, also starke kryptografie mit einem hinreichend großen schlüssel, dort immer noch nicht zu finden ist.

Keine guten aussichten für die sicherheit des datenbestandes, dessen fysikalischer aufenthalt am leichtesten verloren oder vergessen werden kann — und natürlich auch ungleich leichter geklaut werden kann als der schreibtisch-rechner.

Eine Antwort zu “Biometrie-bullschitt

  1. Und deswegen kann mir der ganze Smartphone-Sch**** den Buckel runter rutschen, solange ich kein mit cryptsetup vollverschlüsseltes Linux darauf installieren kann. Überhaupt sind Produkte, wo ich nicht tun kann was ich will und die die Kunden nur gängeln, mega-out.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.