Don’t like… FAIL

…und dieses komische blaue kwadrat mit dem weißen „f“ darinnen ist die von mir bevorzugte art, meinem „Ich mag Facebook übrigens selbst nicht“ den angemessenen ausdruck zu verleihen… 😀

Kwelle des bildschirmfotos… und bitte ruhig einen blick hinwerfen.

Advertisements

3 Antworten zu “Don’t like… FAIL

  1. Die Knöpfe da unten tracken aber auch nix.
    Bloß weil *ich* Facebook nicht mag und es deshalb selbst nicht nutze muss ich das ja nicht den Lesern vorschreiben… 😉

    • Konsequent ist es, auch den Lesern die Nutzung von Facebook nicht noch unnötig zu erleichtern, gar ausdrücklich ans Herz zu legen. „Ich find Facebook scheiße, aber ich finde es echt voll dufte, wenn dort fleißig für mich geworben wird.“

    • Nein, musst du natürlich nicht, kannst deinen lesern gern eine klickig einfachen weg zu fäßbuch weisen. Du musst auch nicht denken wie ich — wenn ich einen link irgendwohin lege, dann tue ich das, weil ich etwas anerkennenswert, nützlich und gut finde und deshalb denke, dass es auch leser interessieren könnte (und wenn es anders ist, schreibe ich eine warnung in klammern hinterher). Muss man nicht so handhaben, niemand muss etwas. Natürlich kann man seine leser zu webseits locken wollen, die man definitiv nicht mag.

      Was tut man nicht alles für ein bisschen klickvieh. 😉

      (Hast sogar einen link aus einem völlig bedeutungslosen blog dafür bekommen…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s