Fasching

Will ein ehepaar zum fasching gehen, die kostüme sind schon gekauft. Aber die frau hat am abend kopfschmerzen, nimmt eine pille und legt sich hin — der mann muss allein gehen. Aber die frau wacht ein paar stunden später wieder auf und fühlt sich richtig wohl. Da findet sie es schade, zum fasching allein zu hause zu sein und zieht doch noch los. Weil ihr mann das kostüm nicht kennt, will sie ihn heimlich beobachten. Er tanzt und flirtet mit vielen frauen; und da beginnt sie, mit ihrem mann zu flirten. Schlioeßlich schnappt sie sich ihren mann, nimmt ihn zur seite und verbringt ein paar wilde stunden mit ihm. Dann geht sie nach hause und liest ein buch. Als am späteren morgen ihr mann wiederkommt, fragt sie ihn, ob er sich amüsiert hat. Und er antwortet: „Nein, ohne dich habe ich einfach keinen spaß auf parties.“ „Hast du wenigstens ein bisschen getanzt?“ „Nein, ich bin früh gegangen, habe mich mit ein paar freunden getroffen, wir haben ein bisschen gesoffen und gepokert. Aber der freund, den ich mein kostüm geliehen habe, der hat mir erzählt, dass er viel spaß hatte.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.