Diese vorfreude…

Diese vorfreude auf den tag, an dem das so genannte „leistungsschutzrecht“ in kraft tritt und an dem guhgell in seiner suchmaschine gegenüber den verlegern — ganz ähnlich, wie vor noch gar nicht so langer zeit in belgien — genau das durchziehen wird, was guhgell in seinem juhtjuhb jetzt schon gegenüber der GEMA durchzieht: Die ablehnung eines unangemessenen preises durch einfaches herausnehmen von inhalten, die diesen unangemessenen preis kosten sollen. Diese vorfreude auf die gesichter, die in den onlein-redakzjonen gezogen werden, wenn auch noch der letzte trottel einsieht, dass es kein einklagbares menschenrecht ist, im webdienst eines anderen kommerzjellen anbieters aufzuscheien, und schon gar nicht, wenn dieser andere dafür auch noch bezahlen soll, diese vorstellung, dass der schwanz des hundes bemerken muss, dass er nicht mit dem hunde wedeln kann.

So sehr mir das blahblog ans herz gewaxen ist: Dass ich angesichts der zum gesetz werdenden rechtsunsicherheit das beinahe nur aus links und kurzzitaten bestehende blahblog an diesem tag einstellen muss, das ist mir diese freude wert. Vor allem bei der vorstellung, dass ich noch die insolvenz einiger unternehmungen erleben werde, deren bestand mir kwasi ewig erschien…

Eine Antwort zu “Diese vorfreude…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.