So leid es mir tut, Fefe…

So leid es mir tut, Fefe, aber was du hier daherfantasierst…

Was mich ja immer wundert: dass die nicht einfach ein SEO-Netzwerk aus sich gegenseitig Relevanz verleihenden Pseudoquellen aufbauen und da ihre Version der Realität „belegen“ und das als Brechstange gegen die Wikipedanten benutzen […]

…das gibt es schon ziemlich lange, und leider macht es nicht nur im internetz mit fragwürdigen metoden ränking- und relevanz-manipulazjonen mit teils verheerenden gesellschaftlichen auswirkungen. Man nennt es „presse“ oder „jornalismus“.