Deutscher sparkassen- und giroverband!

Screenshot der Seite Sicherheit im Internet auf sparkasse.de

Eure tollen tipps für die „sicherheit im internetz“ — die übrigens alles mögliche enthalten, nur keine brauchbaren sicherheitshinweise, zu denen übrigens auch eine bestimmter brauserkonfiguration und nach möglichkeit ein anderes betriebssystem als cräckers liebling windohs gehören würden… — also, eure tollen „tipps“ für mehr „sicherheit“ und beruhigtere internetz-fernkontoführung wirken so richtig gelle galle lächerlich, wenn man sich auf euren eigenen, von euch selbst verantworteten seiten im web die kriminelle pest auf dem rechner holen kann.

Vielleicht solltet ihr mit euren sicherheitsgedöns mal leute beschäftigen, die auch etwas davon verstehen!