PHP-entwickler, wer hat euch ins gehirn gekackt?!

Euer PHP 5.5 ist eine ganz tolle sache. Ich habe ja viel zu viel lebenszeit übrig, und mir fallen überhaupt keine angenehmen dinge ein, mit denen ich diese lebenszeit füllen könnte, da kommt ihr mir mit euren hirnverkackten beglückungsideen gerade recht.

Bisherige vorgehensweise:

$data = unpack ('a5', $stuff);

Neue und jetzt viel bessere vorgehensweise, die aus bedauerlichen, aber dafür nicht weiter nachvollziehbaren gründen nicht abwärtskompatibel ist:

// Variable $packfmt hier wegen übersichtlichkeit, das geht natürlich auch kompakter
$packfmt = version_compare (PHP_VERSION, '5.5.0', '>=') ? 'Z5' : 'a5';
$data = unpack ($packfmt, $stuff);

Man sollte jeden menschen, der solche änderungen an einer API vornimmt, statt einfach eine weitere funkzjon mit dem neuen und perl-kompatibleren verhalten einzuführen (darauf kommts bei PHP wirklich nicht mehr an), an seinen hoden aufhängen! Ein funkzjonsaufruf, der sich abhängig von der versjonsnummer unterschiedlich verhält, ist für jeden verdammten progger ein albtraum und geradezu eine gewähr für schwer entdeckbare fehler, die sich demnächst beim appgräjhd der sörver durch viele webanwendungen fressen werden.

PHP stinkt nur noch! (Besonders gut gerochen hats noch nie…)

Dieser Beitrag wurde unter Unsortiertes abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.