Windohs acht punkt eins

Der startknopf ist wieder da, juchu, er macht die metro-fliesen auf, wie doof. Eine einzige benutzerschnittstelle soll alle anwendungsfälle vom wischofon über ein pädd bis hin zum schreibtisch-arbeitsgerät abdecken. Ganz so, als ob die leute mit den gleichen klamotten, mit denen sie tagsüber beton verarbeiten, abends noch in die oper gingen.

Übrigens: die updäjht-datei von windohs acht auf die strokel-vorschau von windohs acht punkt eins ist nicht deshalb über zwei megabyte groß, weil da noch ein komplettes linux als fallback mitgliefert würde…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.