Mit geldgaben handzahm gemacht

Einfach nur göttlich: Don Alphonso scheint „rebellen ohne markt“ mit der „blogbar“ verwexelt zu haben und lässt sich gewohnt krachend über die deutsche alfa-bloggeria aus, die ja immer unbedingt geld mit dem geblogge machen will. Da weiß ich gar nicht, was ich am besten zitiere… ach, nehme ich doch mal diesen kleinen schokostreusel:

Leider ist das alte Blog einer Berlinerin verschwunden, in dem sie geschrieben hat, dass nebenbei für Sixtus arbeiten und Beihilfe aus der Arbeitsagentur ihr Leben halbwegs finanzieren könnte — so sind sie, die famed Jobs in den neuen Medien

Hauptsache, die immer gleichen vorzeigebloggerfressen können sich in presse und glotze als inbegriff des bloggens präsentieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.