Drosselkom des tages

Was die deutsche telekom gar nicht mag? Na, wenn man einen vertrag mit denen hat und die vertraglich von der deutschen telekom zugestandene leistung unverschämterweise einfach so nutzt:

Laut einem Bericht gibt es Überlegungen, künftig „unwirtschaftliche Kunden“ mit Flatrate-Verträgen in teurere Tarife zu drängen — oder ihnen zu kündigen

Was die deutschen telekomiker in ihre reklame reinschreiben, das sind eben lockvogel-angebote. Was ihr in wirklichkeit bekommt, ist ein „prepaid“-vertrag mit verfallendem guthaben. Und wenn ihr mehr verbraucht, werdet ihr rausgeekelt oder abgezogen.

Ach ja, und dass für dieses „geschäftsmodell“ sämtliche verbindungsdaten abgeschnorchelt und elektronisch ausgewertet werden, scheiß auf das fernmeldegeheimnis, das kommt als kleines sahnehäubchen oben drauf. Die frage, ob solche daten auch an diese dienste weitergegeben werden, deren menschenverachtendes treiben man lieber geheim hält, beantwortet sich durch nachdenken. Gesammelte daten werden benutzt. Immer. Ohne ausnahme.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.