Wir können schon froh sein…

Wir können schon froh sein, dass wir die anfänge des internetzes mitbekommen haben, die nicht nur von der geldmacherei geprägt wurden. Wenn klitschen wie äppel, guhgell und meikrosoft ihre kwasimonopol-muskeln spielen lassen, kann man schon am horizont das kommende internetz sehen: lauter eingezäunte angebote, in die nur noch jemand reinschauen kann oder darf, der die richtige äpp auf dem richtigen bevormundenden und enteignenden wischodingsda verwendet — und niemand von den ganzen freiheitsamputierten zeitgenossen wird mehr etwas schlimmes daran finden, ist ja alles so schön bunt hier. Und dieses web, das wird wohl langsam ausgeknipst… (wegen des terrors, des geistigen eigentums oder sonstigem bullschitt).

Das waren noch zeiten, als inhalte an programme ausgeliefert wurden, die das verwendete protokoll beherrschten, weil es um inhalte ging und nicht ums geschäftemachen!

Eine Antwort zu “Wir können schon froh sein…

  1. LOL
    Das bekomme ich ja jetzt erst so richtig mit. Was für ein Kindergarten der psychopathischen Großkonzerne 😆

    Schöne neue WischiWaschiWelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.