An die bundestagswahl erinnern…

Inzwischen scheint das ritual der stimmabgabe (mit anschließendem verstummen) für viele wahlberechtigte so unwichtig geworden zu sein, dass neben der alles durchpestenden scheißreklame der scheißparteien jetzt auch schon die post reklame auf ihren poststempeln verbreiten muss, damit auch ja niemand das datum dieses teaters vergisst. [via]

„Touch ID“: Zeigt her eure finger…

Aber nein doch, niemals würde ich behaupten, dass äppel klandestin eine fingerabdruck-datenbank ansammelt und mit der NSA teilt, so ein zweifelchen an äppels aussagen klänge ja fast wie eine paranoide verschwörungsteorie…

Gut, dass sie noch keine DNA-sekwenzierung in ein händi reinfummeln können.

(Ich weiß, dass die dinger noch keinen fingerabdruck skännen, sondern die lage von blutgefäßen unter der haut.)

Nachtrag: der erste halbwegs prominente verschwörungsteoretiker ist Udo Vetter… und die äppel-jünger bei ihm in den kommentaren sind geradezu drollig. 😉

„Hochwertiger kwalitätsjornalismus“

Mathias Döpfner, obermacker des axel-springer-verlages, so:

In unserem Haus wird hochwertiger Qualitätsjournalismus in einigen Jahren eine größere Rolle spielen als heute.

Will der jetzt etwa die bildzeitung an den spiegel verkaufen? :mrgreen:

Aber nein doch:

Daher konzentriere sich der Verlag auf die Titel Bild und Welt.

So kwalität. Und vor allem: so hochwertig!