Tag der deutschen sprache

Heute ist übrigens ein feiertag, der zwar nicht im kalender steht, aber von den leuten vom „verein deutsche sprache“ proklamiert… ähm, vielleicht besser „ausgerufen“ wird: der tag der deutschen sprache. Gut, dass sich die vereinsmeier so viele gedanken um wichtige feiertage machen, die mir so sehr gefehlt haben, dass ich gar nicht wusste, wie sehr ich sie vermisst habe.

Ich erkläre den morgigen tag hiermit offizjell und kraft meines eingebildeten auftrags zur weltbelehrung und weltverbesserung zum tag der entspannten masturbazjon. Besser, man wixt dort, wo es für unmittelbare entspannung sorgt, als dass man wie gewisse leute geistig wixt. Denn dieses geistige wixen, das macht dumm und lächerlich…

Vor drei monaten hat keiner was gewusst

Es ist schon lustig: vor drei monaten hat keiner was von der weltüberwachung durch die welt-gestapo der USA und großbritanniens gewusst. So sagten jedenfalls alle diese verlogenen p’litikerfressen in die kameras und mikrofone. Und jetzt stellt sich raus, dass der verfassungsschutz die NSA kräftig mit daten beliefert hat.

Das müssen diese zwei datensätze gewesen sein, von denen der berufslügner und menschenfeind Ronald Pofalla sprach

Wenn in acht tagen das wahlteater vorbei ist…

Wenn in acht tagen das wahlteater vorbei ist… ich bin ein mieser profet, aber ich wage es vorherzusagen… dann wird langsam damit begonnen, mal so richtig auf grundlage des „leistungsschutzrechtes“ bei privaten webseit-betreibern durchzuabmahnen. Vor der wahl wäre das ja aus sicht der scheißjornallje kontraproduktiv.