Ein kessel braunes: 11.000 DM vom #verfassungsschutz

Was bekommt man in der BRD dafür, dass man eine bräunliche mörderbande wie den NSU mindestens ideologisch mit aufbaut? 11.000 deutsche mark pro jahr (oder auch mehr) als zustecksel vom BRD-inlandsgeheimdienst im rechtsfreien raum, dem so genannten „verfassungsschutz“. Und klar doch: damit das auch schön geheim bleibt, ist die akte auch in den schredder gewandert.

Achtung, der folgende absatz kann einen empfindlichen magen zum erbrechen reizen!

Wenn ich ein neonazi wäre, würde ich ja in meiner agitazjon immer wieder herausstellen, wie friedlich die „bewegung“ in wirklichkeit sei und dass die gesamte radikalisierung und „scheinbare“ gewaltbereitschaft in erster linje auf das eingreifen der geheimdienste der BRD zurückgehe… 👿

[via Fefe]

4 Antworten zu “Ein kessel braunes: 11.000 DM vom #verfassungsschutz

  1. Ach wie ist das zum brüllen. Wie lange hat man Leute als Spinner und Verschwörungstheoretiker beschimpft…….

    Aber es wird ja alles gut ins tolle Etatisten Weltbild rein rationalisiert.

    • Tja, wenn dieses wördpress.com keine dereferer duldet, aber nichts gegen URL-kürzer hat, dann suche ich mir doch einen für bestimmte gelegenheiten gut passenden dienst aus. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.