Der schräge link des tages

Der schräge link des tages: Jesus kristus ist eine erfindung einer aristokratischen schicht in rom zum zweck der psychologischen kriegsführung. Er ist vollkommen fikzjonal.

Aber achtung, das ist alles noch ein kleines bisschen dünne:

Viele parallelen sind konzepzjonell oder poetisch, sie fallen nicht sofort ins auge. Schließlich wollten die autoren nicht, dass der durchschnittliche gläubige bemerken konnte, was sie tun, aber sie wollten dem aufmerksamen leser darauf stoßen. Ein gebildeter römer in der herrschenden klasse hätte wahrscheinlich bemerkt, welches literarische spiel hier gespielt wird.

23!

FUD gegen Snowden

Die kampanje zur ausbreitung von furcht, unsicherheit und zweifel über die enthüllungen Edward Snowdens geht jetzt in eine etwas andere richtung, sie geht gegen die jornalisten, die diese enthüllungen jeden tag vor das bewusstsein der menschen tragen: der „guardian“ hat ein handbuch gemacht, dass den fanatikern schläge nach herzenslust ermöglicht — und sicherheitsbeamte erklären, dass kein öffentliches interesse in die aufdeckung durch den „guardian“ besteht

Versteht ihr?! Ihr seid eh alle nicht daran interessiert. Außer die terroristen, untergrundmörder und sonstigen tiere unter euch, die sich über solche geschenke freuen… :mrgreen: