Die pleitegeier zwitschern es von den dächern

Frische zahlen vor dem börsengang des zwitscherchens: steigende nutzerzahlen, steigende umsätze und… ähm, wo gerade alle zahlen immer größer werden… steigende verluste. Viel spaß mit den anteilszettelchen einer unternehmung ohne seriöses geschäftsmodell!

3 Antworten zu “Die pleitegeier zwitschern es von den dächern

  1. ähmmmmmm mal ne frage, so als absoluter twitter laie. mit was machen die ~100 mio gewinn (umsatz minus verlust, wenn ich mich nicht irre)?

    • Zum beispiel damit, dass sie reklame mit in den striehm reinbuttern. Diese ist etwa so beliebt wie arschkrebs, aber es scheinen ja leute dafür zu bezahlen, in 140 zeichen lügen verbreiten zu dürfen.

      Oder durch prominent eingeblendete, unübersehbare hinweise bei aktuellen ereignissen, wem man zu diesem anlass folgen könnte. Dafür wird bestimmt bezahlt.

      Oder dadurch, dass sie vorschlagen, wen man folgen könnte — so für die ganzen leute, die gar nicht wissen, weshalb sie überhaupt beim zwitscherchen sind. Das soll übrigens angeblich auf konten basieren, denen man bereits folgt, aber wer kann das schon überprüfen…

      Oder auch durch verträge mit der NSA, dem GCHQ und dem BND. Aber das würde vermutlich nicht im hochglanz-lügenblatt zum börsengang stehen. Wenn ich mir überlege, wie dumm staatliches geld ist, könnte es dennoch eine gute einnahmekwelle für eine klitsche ohne seriöses geschäftsmodell sein. Gerade, wenn es um das spontane organisieren von akzjonen geht, sind zumindest in der BRD genug idjoten da, die es für eine tolle idee halten, so etwas übers zwitscherchen zu machen. (Andernorts, weit weit weg von europa und vom dort gut verständlichen lateinischen alfabet, gabs ja sogar twitter-revoluzjonen, wenn man unseren hirnfickermedien glauben durfte.) Dabei werden natürlich beziehungen und… ähm, so was gibts ja immer gar nicht, wenn ich linken glauben soll… kommandostrukturen offen gelegt, was ein gefundenes fressen für die überwachungsdienste ist. Und wenn man dann auch noch übers händi zwitschert, dann kommt das bewegungsprofil aller beteiligten mit ein paar stummen SMS gleich hinterher. Tatsächlich halte ich das schnelle, dumme zwitscherchen bei dieser „anwendung“ für viel geeigneter als das eher etwas behäbige und spießige fratzenbuch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.