Die schräge nachricht des tages

Bei dem geringen atmosfärischen druck und den dort herrschenden temperaturen kann es eigentlich kein flüssiges wasser geben. Und was sind dann diese tröpfchen? Tja, das weiß keiner. (Flüssiges kohlendioxid kann es wegen des geringen drucks nicht sein, das würde sich nicht verflüssigen, sondern sublimieren.)

Vermutlich wird nach drei jahren grübeln und ursachenforschung jemand drauf kommen, dass es sich um substanzen handelt, die aus der sonde ausgasen. Und eine halbe Milliarde Jahre später werden weltraumfahrende Hornissenstaaten die Überreste einer einst großen Marszivilisation finden, die leider vom Menschenschnupfen dahingerafft wurde… :mrgreen:

Eine Antwort zu “Die schräge nachricht des tages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.