WordPress.com bastelt…

…und wenn an wördpress gebastelt wird, dann gibt eigentlich immer ein paar fehler. Im moment funkzjoniert die anzeige der letzten kommentare in der seitenleiste nur, wenn man bei WP.com angemeldet ist. Ich vermute, dass die entwickler da etwas vergeigt haben, als sie den „widgets“ eine zusätzliche einstellung für bedingte sichtbarkeit gegeben haben.

Leider hat man hier bei WP.com immer wieder einmal das „vergnügen“, teil eines großen betatests zu sein, und anders als vor kurzem, als es blogs mit alten deseins völlig zerschossen hat, ist es diesmal ein eher harmloser fehler. Bis die vorherige grundfunkzjon wiederhergestellt ist — es kann sich nur um zwei oder drei tage handeln — kann ich nur eines empfehlen, um eine übersicht der letzten kommentare zu erhalten: Den RSS-fiehd für die kommentare mit irgendwas (mäjhlprogramm, dynamische lesezeichen im brauser, spezielles programm, webdienst) zu abonnieren.

Auch weiterhin viel spaß mit wördpress, dem windohs fürs web!

Eine Antwort zu “WordPress.com bastelt…

  1. Na ja, die Alternativen sind aber spärlich gesät. Für versierte „Nur-Blogger“ wie dich 😉 interessant sind vermutlich zumindest Ghost und Octopress. Beide haben eigentlich keinen der Nachteile von WordPress, dafür ihre ganz eigenen…

    (Besonders eklig, weshalb ich bis auf Weiteres bei WordPress bleiben werde: Kommentare gehen gerade nur per Disqus oder IntenseDebate – Ghost bekommt „vielleicht irgendwann“ ein Plugin, das welche nachrüstet…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.