Urheberrechtsverletzer des tages

Verklagter und vor gericht unterlegener urheberrechtsverletzer des tages ist ausgerechnet die VG wort, die das „geistige eigentum“ der werkschöpfer mal eben illegal an das verlegerwesen ausgeschüttet hat. Schönstes zitat aus dem verlinkten text:

Auch ein entsprechender Paragraph in der Satzung der VG WORT wird von den Richtern kurzerhand für unwirksam erklärt, da er „gegen wesentliche Grundgedanken des Urheberrechts“ verstoße

So geht man da, wo man „geistiges eigentum“ vermarktet, mit dem zugehörigen recht um!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.