Überwachung nennt man jetzt…

Überwachung nennt man jetzt — zumindest bei der S/M-klitsche „LinkedIn“ — „effektiveres E-Mail-Schreiben„. Aber hey, die klandestin umgeleiteten mäjhls werden natürlich nicht gespeichert oder gelesen oder so. Ganz dickes ehrenwort von den leuten, die euch solche trojaner auf die händis machen.

Auch weiterhin viel spaß mit den flutschebunten äpps auf euren wischofonen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..