Vom schutz der psyche des polizisten

Der ehemalige Polizist John Pike erlangte unfreiwillige Berühmtheit, nachdem er sitzende Occupy-Demonstranten auf einem Uni-Campus in Davis, Kalifornien mit Pfefferspray besprühte. Jetzt erhält der mittlerweile 40-Jährige von der Universität eine Entschädigung von 38’000 Dollar […] Pike bekommt mehr Geld als die Studenten, die er attackierte

So eine psyche eines gewaltbullen, der als staatlich besoldeter schläger die demokratur mit einer ordentlichen prise pfefferspray würzt, ist ja auch viel wertvoller… :mrgreen:

Eine Antwort zu “Vom schutz der psyche des polizisten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.