3 Antworten zu “Grüne propaganda des tages

  1. Die Argumentation vom Bund, ist ja nicht das die Stoffe giftig sind. Sondern hormonell wirken, teilweise auf die nächste Generation.

    „Die Arbeit ist komplex. Es ist schon schwierig, eine kritische Dosis für eine Substanz festzulegen. Bisher galt in der Toxikologie: Die Dosis macht das Gift. Je höher die Dosis, desto höher der Schaden. „Das ist bei hormonell wirksamen Stoffen so aber nicht richtig. Hier können schon geringe Mengen unerwünschte Effekte haben“, sagt Schönfelder.“

    http://www.stern.de/haut/aktuelles/bund-launcht-toxfox-neue-app-scannt-kosmetika-nach-hormon-schadstoffen-2042349.html

  2. Ob allerdings eine „Diskussion“ mit „Industrie und Behörden“ Sinn macht, möchte ich bezweifeln. Die Gegenpropaganda ist eben selten besser. Willkommen in der populistischen Propaganda-Republik Deutschland wo es noch nie um die Sache und die Bürger, sondern nur um Macht und Profit (=wie ergaunere ich mir die Arbeitskraft der anderen) ging.

    • P.S. Hübsch gewählt übrigens der Name/Domain des verlinkten Blogs. Zum Verwechseln ähnlich mit dem richtigen Science Blog. Aber um Wissenschaft geht es dort nur bei der Werbung für eine Zeitschrift die das Wort „Wissenschaft“ im Titel führt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.