Schlagzeile des (gestrigen) tages

BND war 2008 besserer Glasfaser-Abhörer als GCHQ

Kleines zitatchen:

Ein Bereich, bei dem das GCHQ auf die Dienste des BND zurückgriff, war angeblich das Anzapfen von Glasfaserkabeln. Hier sollen die Deutschen einem GCHQ-Dokument zufolge bereits vor fünf Jahren einem Volumen von bis zu 100 GBit/s gearbeitet haben, während die Briten sich damals noch mit einer Kapazität von 10 GBit/s abfinden mussten

Aber niemand in der BRD will etwas von der weltüberwachung im rechtsfreien raum der geheimdienste gewusst haben, sehr überzeugend…

4 Antworten zu “Schlagzeile des (gestrigen) tages

  1. Wie geistig verrottet die Gesellschaft schon sein muss, das lässt sich nur erahnen.

    Betrachtet man dabei auch die staatliche Propaganda und Gedankenkontrolle, die überwiegend durch die Gesellschaft selbst aufrecht erhalten und angewendet wird und die üblichen Verdächtigen, wie z.B. die Sachzwänge, das schöne Geld u.s.w. – könnte man auf einen ziemlich hohen Grad der Verrottung kommen; wenn man ein Beschwörungspraktiker wäre.
    :mrgreen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.