RFID des tages

Klandestin eingebaute RFID-tschipps in den TÜV-plaketten an KFZ-kennzeichen. Damit man endlich auch diejenigen autofahrer träcken kann, die immer noch kein händi bei sich tragen. [Ja, ich weiß, dass das eine unseriöse kwelle ist und das dort wiederum kwellen referenziert und sensationsheischend aufgeschäumt werden, die fast zehn jahre alt sind… und retorisch ist der autor kurz vor der idjotie mit seinen „strahlenden TÜV-plaketten“ und dem bullschitt vom „elektrosmog“. Aber diese verwanzung ist mir dennoch einen link wert.]

Der herr staatsanwalt schützt die korrupzjon

Das hätte sich der Passauer Journalist Hubert Denk nicht träumen lassen. Seit dreieinhalb Jahren ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen ihn. Damals hatte er über die Parteispende eines Augsburger Unternehmers an die CSU berichtet […] Wie der Journalist an die brisanten Unterlagen kam wollen die Ermittler um jeden Preis wissen. Wie es scheint, auch um den Preis von Pressefreiheit und Quellenschutz

Tja, so läuft das in der bimbesrepublik täuschland, und zwar vor allem im katholistan-texas der BRD. Wie sagte schon der bekannte bayerische heilige Franz-Josef Strauß so klar und deutlich: „bringen sie geld mit, dann können sie mitreden“.

Guhgell und juhtjuhbb des tages

Moment mal, wogegen sollte die umstellung der kommentarfunkzjon auf juhtjuhbb nach guhgell-doppelplusgut (mit erzwungenen guhgell-doppelplusgut-konto für jeden, der auf juhtjuhbb kommentieren will) noch einmal helfen? Gegen späm und kommentare von idjoten? Das hat wohl nicht so ganz geklappt:

Macht aber nichts, hauptsache die leute werden auf guhgell doppelplusgut gezwungen. Und dort muss man ja klarnamen angeben, was den menschen im sommer 2011 von guhgells hirnfickern noch als eine maßnahme zum spämschutz verkauft wurde. Sorry, ich muss das mal mit einem selbstzitat eines zwei jahre alten textes abschließen:

Einmal ganz davon abgesehen, dass Google Plus zurzeit auch »komische« Menschen anzieht. Menschen, die PR, SEO, fragwürdige Geschäfte oder irgendwas mit Medien machen und glauben, dass sie mehr geldwertes Klickvolk anziehen, wenn sie tausende von Menschen in ihre Kreise ziehen. Das Spamproblem auf Twitter ist ein Randproblem, vielleicht sind ein bis zwei Prozent der Nutzer Spammer – aber bei Google Plus ist Spam schon in der Betaphase eine zentrale Erscheinung in der Mitte des Dienstes

Ich habs jetzt schon lange nicht mehr ausprobiert (und hab auch überhaupt keine lust mehr darauf), aber ich gehe davon aus, dass ich bei der eingabe eines gängigen deutschen vornamens in der guhgell-doppelplusgut-suche immer noch mehr hervorgespülte vertreter des halbseidenen lügen- und spämgewerbes sehen würde als… sagen wir mal… maurer, dachdecker, klempner, landwirte und arbeiter. Oder auch als angestellte, programmierer oder inschenöre… :mrgreen:

Geistiges eigentum des tages

„Warner bros.“ hat jede menge zeug aus dem internetz wegen angeblicher verletzungen des urheberrechts löschen lassen, an denen sie gar kein urheberrecht hatten, zum beispiel so etwas wie kwelloffene, freie softwäjhr. Aber nein, das halten die anvergewälte des ladens jetzt aber nicht für ein verbrechen, denn das hat ja kein mensch gemacht, sondern ein kompjuter:

While Warner later admitted the accusations, the movie studio argue that they are not to blame because the mistakes were made by a computer, not a person. As a result, the false takedown request were not „deliberate lies.“

Meine empfehlung an jeden „raubkopierer“ in den USA, wenn warner mit dieser idjotenbegründung durchkommt: proll hinstellen und verkünden, dass man die kopie doch gar nicht selbst angelegt habe, sondern dass das ein kompjuter war; folglich sei man ja kein kopierer…

Was hilft den opfern von kindesmisshandlung?

Hilft vielleicht ein starkes psychofarmakon, das jedes gefühl abtötet? Oder hilft eine terapie? Oder helfen lange, wenig erfreuliche gespräche, in der ein betroffener mensch begreift, was ihm widerfahren ist, wie er missbraucht wurde, und schließlich das schlimmste, nämlich, dass es kein zurück gibt, dass er damit irgendwie leben muss?

Vergesst das alles, die esoterische apoteke hat da ganz anderes schlangenöl andere mittel anzubieten: die bachblütenmischung nr. 79 zum beispiel. [Hinweis für allergiker: der link geht zur axe des guten — und das ist in jedem fall besser als ein link auf die originalseite, wo eine derartige menschenverachtung in geld verwandelt wird]

Kann bitte mal jemand den resetschalter an der kultur drücken — seit die kwacksalber nicht mehr geteert und gefedert werden, nimmt der wahnsinn überhand…

Nachtrag 17. november, 23:25 uhr: Die seite mit dem menschenverachtenden angebot eines homöopsychopathen ist vor ein paar stunden aus dem internetz genommen worden.

Dieses klatschende geräusch…

Dieses klatschende geräusch war das ohrfeigen-äkwivalent für frau Alice Schwarzer, die sich ja so gern in die pose wirft, für andere frauen zu sprechen, damit herrschaft auch kein monopol der herren bleibt:

Es sind teils absurde Szenen, die sich an diesem kalten Donnerstagabend vor und in der Berliner Urania abspielen: Eigentlich will Alice Schwarzer hier ihr neues Buch vorstellen – aber zunächst mal stehlen ihr genau die Huren die Show, die sie in „Prostitution – ein deutscher Skandal“ so undifferenziert und ausnahmslos zu Opfern stilisiert […] Von Beginn an ist klar: Hier soll nichts erörtert werden, es zählt nur die Schwarzersche Meinung. Und die wird mit der überschweren Moralkeule an die Frau gebracht