Geistiges eigentum des tages

„Warner bros.“ hat jede menge zeug aus dem internetz wegen angeblicher verletzungen des urheberrechts löschen lassen, an denen sie gar kein urheberrecht hatten, zum beispiel so etwas wie kwelloffene, freie softwäjhr. Aber nein, das halten die anvergewälte des ladens jetzt aber nicht für ein verbrechen, denn das hat ja kein mensch gemacht, sondern ein kompjuter:

While Warner later admitted the accusations, the movie studio argue that they are not to blame because the mistakes were made by a computer, not a person. As a result, the false takedown request were not „deliberate lies.“

Meine empfehlung an jeden „raubkopierer“ in den USA, wenn warner mit dieser idjotenbegründung durchkommt: proll hinstellen und verkünden, dass man die kopie doch gar nicht selbst angelegt habe, sondern dass das ein kompjuter war; folglich sei man ja kein kopierer…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.