„Last Christmas“ von „Wham“…

Zugegeben, seit ich nicht mehr radio höre und keine „normalen“ menschen mehr um mich habe, bekomme ich das kaum mehr mit — aber an diesen pop-terror kann ich mich sehr gut aus früheren zeiten erinnern. Trotz allem (oder gerade auch deshalb) gefällt mir diese… ähm… kleine bearbeitung wirklich gut. Passt gut zu der überdosis morfium, die man sich am liebsten genehmigen würde, um den kollektiven irrsinn zum kalenderwexel zu entkommen…

[via „sinusfunktion“]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.