Datenschleuder des tages

Datenschleuder des tages ist der schon vom angebot her etwas unseriöse¹ „versende ein foto, das der empfänger nur einmal betrachten kann“-anbieter, der sich „Snapchat“ nennt — diese Klitsche ohne seriöses Geschäftsmodell hat nicht nur ein paar monate lang eine sicherheitslücke offen gelassen, sondern jetzt auch noch sportliche 4,6 megadatensätze ihrer kunden veröffentlicht. Auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an die datenschutzversprechungen der juristen und reklameheinis irgendwelcher web-unternehmungen — und viel spaß beim täglichen datennackigmachen vor diesen klitschen!

¹Man kann ein angezeigtes foto immer irgendwie duplizieren, was jeder wissen sollte, der schon einmal mit hausmitteln eines betriebssystems oder einen kleinen progrämmchen ein bildschirmfoto angefertigt hat. Aber wo das internetz im händi ist, da ist das gehirn im arsch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.