GMX reagiert auf den 30C3

Nachdem diese scheiße namens DE-mäjhl auf dem 30C3 als das bezeichnet wurde, was sie von anfang an gewesen ist — gefühlte sicherheit mit einer im konzept vorgesehenen schnittstelle für geheimdienste, pseudo-verschlüsselung, völlig inkompatibilität zur internetz-mäjhl, rechtliche nachteile für die nutzer — hat der bekannte DE-mäjhl-anbieter GMX (auch bekannt durch kleine datenlöcher, was das DE-mäjhl-sicherheitsversprechen krönt) jetzt reagiert. Nein, nicht etwa, indem er aus dieser als lukrativ erwarteten scheiße namens DE-mäjhl aussteigt, sondern indem er seine reklametexter eine tolle reklame-mäjhl an die kunden formulieren ließ und diesen spämmartigen text jedem nutzer ins postfach stopfte. Damit GMX-nutzer auch wissen, wie sehr sie verachtet werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.