Einmal Ronald Pofalla mit bananengeschmack bitte

Ronald Pofalla ist also nicht, wie jeder andere vollständig unfähige depp, dem „arbeitsmarkt zur verfügung gestellt“ worden, sondern hat gleich nach seiner ministerzeit als geheimdienstscheff einen tollen dschobb im vorstand des kwasi-staatsbetriebes „deutsche bahn“ bekommen. Wir dürfen voller spannung darauf warten, dass er sich demnächst in den nachrichten hinstellt und die ständigen verspätungen und technischen ausfälle für beendet erklärt.

Nachtrag: eine richtig gute satire zeichnet sich dadurch aus, dass ich sie spontan für glaubwürdig halte. Kwelle der diversen berichte war offenbar der postiljon. Oder der postiljon hat einfach in einer kecken idee ein bisschen rückdatiert und dadurch die wahrheit in der p’litischen wirklichkeit wiederhergestellt. Einfach nur großartig, wie es auch sei! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.