Orwellness des tages

Wir wissen, wer wann wo zu schnell fährt, weil ihr alle GPS in euren Autos habt“ — und nein, es ist nicht tröstlich, immer nur „hab ich doch schon immer gesagt“ sagen zu können…

Lasst euch nur fein weiter euer ganzes leben mit überwachungsgeräten durchwanzen und fühlt euch dabei total erleichtert, fortschrittlich und hipp! Ihr seid der neue mensch, schon vorgeburtlich erfasst und verdatet, wer nicht gewinnbringend für die betrieblichen produkzjonprozesse verwertbar ist, wird entsorgt. In hundert jahren könnte 1984 von George Orwell wie eine erstrebenswerte utopie klingen, wenn das so weitergeht!

Übrigens, ev.-luth. und hl. röm-kath. kirche,

zu diesem von euch so genannten „sensiblen Bereich der sexuellen Identität und damit verbundener persönlicher und familiärer Lebensentwürfe“ haltet doch bitte schamvoll die fresse, nach all diesen jahrhunderten der doppelmoral, repressjon, verteufelung, geförderten und geforderten verfolgung mit schwert und kerker der staatsvergewalt und höllenangstmacherei für die besonders gläubigen schäfchen!

Dann wird nämlich eure kritik an den von euch als „ideologische indoktrination“ bezeichneten lehrplänen erst diskutabel, auch für die opfer eurer satanischen scheißreligjon diskutabel. Und das sollte sie auch meiner meinung nach werden, und zwar in sehr sehr vielen bereichen. Aber es ist schon seltsam, dass ihr immer erst aufmerksam werdet, wenns um sex geht, den man nicht wegen der bibel mit diesem „seid fruchtbar und vermehret euch wie die krebszellen“, sondern wegen der lust betreibt. Man könnte euch ja fast für ziemlich neurotisch halten… :mrgreen:

Realsatire des tages

Eine EU-Delegation, die vergangenen Sommer in den USA europäische Sorgen über die NSA-Überwachung diskutieren sollte, durfte Geheimdienstangelegenheiten überhaupt nicht ansprechen

Bwahahahaha! Was für eine volxverarschung!

Mann, was bin ich froh, dass auch merkels wischofon abgehört wurde und dass das rauskam! Die hätten schon längst den schleier des schweigens auf die umwandlung der erde in einen überwachungs- und knastplaneten gesenkt. Was interessieren schon die paar milljonen terroristen in den staaten, die man nur vor wahlsonntagen mal „bürger“ ruft.

Nachtrag: netzpolitik.org!

Kurz verlinkt

Leute, die „der Thomas ist so mutig“ sagen und der Grund dafür sind, warum er dafür mutig sein muss

Übrigens gibt es bei meinen werten mitmenschen nur wenige dinge, die mir so egal sind wie die frage, wann sie mit welchen erwaxenen menschen einvernehmlich was treiben, um sich ein paar geile gefühle zu machen. Hallo?! Mittelalter?!

Wenn diese „toleranz“, von der sie alle immer blahfaseln, wirklich da wäre, dann brauchte sich da keiner am ende seiner karrjere hinzustellen und zu sagen: „hej leute, ich bin übrigens nicht nur von euch bejubelter profisportler, ich steh auch voll auf männer“. Das wäre sein ganz normales recht, verdammte scheiße nochmal. Das hätte er nicht einen verdammten tag in seinem leben vor irgendjemanden verbergen müssen.

Übrigens, schwuppen und spocht: in ein paar wochen gibts ja die so genannten „olympischen“ winterspiele in einem staat (lt. Gehard Schröder, SPD: eine lupenreine demokratie), in dem unter anderen homosexuelle menschen in den knast gesperrt werden, weil sie homosexuelle menschen sind. Wo ist die solidarität der sportler? Wo ist die solidarität der jornallje? Wo ist der boykott dieser riesigen propaganda- und kommerzschau? Oder auch nur: wo ist der boykott der zuschauer, wenn das programm der glotze mit diesen dauerwerbesendungen geflutet wird? Ach!

Avast macht wischofone sicher

Das antivirus-schlangenöl von „avast“ für ändräut hat eine tolle metode gefunden, so ein wischofon mal halbwegs sicher zu machen: einfach jede app als schadsoftwäjhr erkennen. Angesichts der vielen von S/M-klitischen ausgelieferten trojaner dürfte das eine recht gute erkennungsrate gewesen sein… :mrgreen:

Terroristen des tages

Terroristen des tages sind 16jährige, die eine leicht ausbeutbare SQL-injekzjon und damit ein klaffendes datenloch in einer australischen regierungswebseit finden, den seit-betreiber brav einen hinweis auf den fehler schicken, dann zwei wochen lang gar nichts hören und sich anschließend an die presse wenden. Solche leute muss man gleich erstmal festnehmen!

Wie viele leute sich diese daten schon für beliebigen kriminellen missbrauch abgegriffen haben können, wenn ein 16jähriger dadrauf stößt, bleibt der fantasie der menschen in der restwelt überlassen.