Das fernsehen der DDR informiert

Heute abend, um 22:45 gibt es im zweiten programm des staatsfernsehens — danke nochmal für die zwangsgebühren, die wir ihnen mit gewalt aus der tasche ziehen — nach der vermeldeten plansollerfüllung und vielen geschichten aus dem BRD-politbüro ein interwjuh mit Erich Mielke

Mister President, SHUT THE FUCK UP! Nobody needs your interview, there are more than enough liars in Germany.

2 Antworten zu “Das fernsehen der DDR informiert

  1. Read my lips!

    Am lustigsten find ich ja immer noch die TV- und Politmarionetten, die den Bullshit dem Bürger auf dem Silbertablett servieren (wollen).

    sieht in der Rede von Obama einen Fortschritt

  2. Das interview soll es auch in der Mediathek geben, mit und ohne Übersetzung. Mich interessiert es nicht. Die Zusammenfassung in den Propaganda-Nachrichten hat mir gereicht. Der Typ ist einfach nur lächerlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.