Beim auto-darf-alles-klub

Beim größten verein der BRD, dem auto-darf-alles-klub, lassen sie die leser ihrer abgaspostille darüber abstimmen, was denn ihr lieblings-atmosfärenkonverter ist — und veröffentlichen hinterher gefälschte ergebnisse, indem sie sich rd. 30.000 stimmen einfach so ausdenken. Na, da wird ja wohl ein bisschen werbegeld von VW geflossen sein, oder?! leute, die in dem laden mitglied sind, wissen jetzt immerhin, um was es sich bei der ADAC-abgaswelt handeln wird: um einen kanal für zielgruppengerechte schleichwerbung mit besonderem hirnfick-kick, der vor keiner lüge zurückschreckt. Oder glaubt hier jemand, das sei ein einzelfall und jede krumme nummer fliegt auch mal auf? Ihr könnt euch ja zum beispiel mal über die aussagekraft von „testergebnissen“ in dieser motorfetisch-zeitschrift (auflage: rd. 14 milljonen) gedanken machen, die euch dazu bringen sollen, autos zu kaufen… :mrgreen:

Und wer jetzt meint, dass nur ich solche gedanken habe:

Wenn sie beim Gelben Engel lügen, kann man das auch für die anderen Bereiche nicht ausschließen

Eine Antwort zu “Beim auto-darf-alles-klub

  1. Nu hab dich mal nicht so.

    Ramstetter habe seinen persönlichen Fehler zugegeben und um Entschuldigung für sein Fehlverhalten gebeten.

    Also: alles Sorry, alles entschuldbar, alles nur ein „Fehler“, kann doch mal passieren, piep, piep, piep, wir hamm uns alle wieder lieb ;->

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.