Ein lied, das gerade in münchen einmal sehr populär war…

Und alle mitsingen!

Die straße frei
den braunen batalljonen;
die straße frei
dem sturmabteilungsmann…

Ach, das Horst-Wessel-lied ist ja inzwischen verboten, ja, es ist sogar in bayern verboten. Deshalb singen braune demonstranten nun auch andere lieder, die in bekennervideos der von BRD-geheimdiensten mitaufgebauten mörderbande NSU verwendet wurden. Und wer dann die straße nicht frei macht, der muss halt ein paar hundert euro bußgeld bezahlen.

4 Antworten zu “Ein lied, das gerade in münchen einmal sehr populär war…

  1. Du bist also der Meinung, das freie Demonstrationsrecht, für das die Bürger der DDR recht lange recht blutig kämpfen mussten, soll im Rest Deutschlands nicht für jeden gelten?

    Wo ziehst du die Grenze?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.