Ist es nicht herzig und liebevoll…

Ist es nicht herzig und liebevoll, wie die p’litkaste der BRD dafür sorgt, dass blender, hochstapler und wissenschaftliche betrüger wie — sagen wir mal: Annette Schavan — nach dem ende ihrer laufbahn in der bundesregierung noch einen tollen, sicherlich gut dotierten oder besoldeten posten wie — sagen wir mal: als botschafterin im vatikanstaat — bekommen. Wäre ja auch schlimm anders, das bisschen übergangsgeld nach ein paar jahrzehnten im reichstag und im BRD-gruselkabinett ist ja auch immer so schnell aufgebraucht. Gut, dass wenigstens für die gestalten aus der p’litkaste der sozialstaat eine fühlbare wirklichkeit ist.

Stinkende Arschlöcher!

Eine Antwort zu “Ist es nicht herzig und liebevoll…

  1. und erst diese niedrigen Pensionsansprüche an der Armutsgrenze, die Politiker sonst durch Pfandflaschensammeln aufbessern müssten um zu überleben, wenn sie nicht sonst noch ein bisschen was dazu verdienen dürften …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.