Justiz des tages

Welche straftäter in der BRD niemals ein gefängnis von innen sehen werden, wisst ihr ja: straftäter, die reich sind oder wenigstens mit geld verschwägert oder auch nur befreundet sind. Deren straftaten sind für die hirnstanzer aus der dreckspresse ja auch keine straftaten, sondern „sünden“. Und was für leute in der BRD in den knast gehen, ist auch klar: solche asozjalen, hochkriminellen diebe, die aus dem müllkontäjner eines supermarktes lebensmittel mitnehmen, bevor sie vernichtet werden. Das ist ein besonders schwerer fall von diebstahl. Ab in den knast damit!

Gruß an frau Alice Schwarzer (straffrei nach selbstanzeige, tasche ausgebeult von den milljonen).

Zitat des tages

Die EU-Kommission verwies in ihrer Stellungnahme darauf, dass die Bürger Europas keine andere Freiheit höher schätzten als die Personenfreizügigkeit. Vermutlich hat man das mittels Befragung herausgefunden. Man sollte die EU-Bürger einmal fragen, ob sie Volksabstimmungen wie in der Schweiz gut fänden. Vermutlich traut sich das niemand in der Brüsseler Bürokratie. Die Gefahr, die von den EU-Bürokraten nun heraufbeschworen wird, die nennt sich direkte Demokratie. Nichts ist den Regierenden lästiger als Bürger, die Nein sagen können

[via]

„Smartphone“ des tages

Der Musikerkennungsdienst Shazam ermittelt die genaue Position des Nutzers und gibt sie heimlich an Werbepartner weiter – inklusive IP-Adresse, Android-ID und Liste der installierten Apps

Nicht ständig und überall überwacht zu werden ist ja auch sowas von achtziger. Auch weiterhin viel spaß mit den blitze geilen träckingwanzen für die totale orwellness, die ihr überall mit euch rumtragt.

Ach ja, selbstverständlich werden eure träcking-daten und eure installierten äpps unverschlüsselt übers netz übertragen. Auch nur die elementarsten prinzipjen des datenschutzes zu beachten, wäre ja für die hippen wischofon-streichler viel zu viel des aufwands. Wenns internetz im händi ist, ists gehirn im arsch!